Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

Cashbrief Tribut von Borat

Was für ein teuflisch schöner Vorteil, wenn man nur 30 Minuten entfernt wohnt. Mein kleiner Borat liebt Cashbriefe, aber nicht die Üblichen. Nein, er hat da seine ganz eigene Vorgehensweise, die mich jedes Mal amüsiert. Kaum ist der Lohn da, werden die frischen Scheinchen bei der Bank abgeholt, liebevoll in einen Umschlag gesteckt, diesen beschriftet er immer wieder zuckersüß und dann steigt der kleine Borat in sein Auto, um direkt zu MIR zu fahren.

Eine ganz besondere Ehre ist es jedes Mal für ihn und das spürt man auch. Höchst nervös fährt er zu mir, 30 wunderbare Minuten, in denen von Minute zu Minute die Spannung immer mehr steigt und steigt bis er endlich ankommt. Dann hat die Nervosität den absoluten Höhepunkt erreicht, denn in den folgenden Minuten kann ja alles Mögliche passieren. Der Gang zum Briefkasten kann sich da bereits schwierig gestalten, wenn das devote kleine Herzchen kräftig bis zum Hals schlägt.

Was für ein atemberaubender Moment, wenn mein Briefkasten den Cashbrief brav schluckt und der kleine Borat dann meine Klingel noch betätigen darf, um mir zu signalisieren, dass er da ist. Das Sahnehäubchen kommt natürlich zum Schluss. Meine Wohnung ist schließlich fast komplett mit Glas umgeben und somit wandern die Blicke des kleinen Borats immer wieder nach oben. Wenn er Glück hat und brav war, darf er mich sogar bewundern, vielleicht die ein oder andere stumme Botschaft genießen und sich jeden Schritt bis zum Auto von meinen Blicken verfolgt fühlen. *lach* Herrlich, ihn von hier oben so nervös zu machen, sodass er kaum ausparken, geschweige denn überhaupt Gas geben kann. Ein Moment, den ich jedes Mal sichtlich genieße. So nah und doch so fern, immer wieder träumt er davon, nach oben kommen zu dürfen. Vielleicht hat er sich ja bald auch diese Ehre verdient, um den Briefumschlag auf Knien zu übergeben?

Ein Blick in meine wunderschönen Augen kann eben unwahrscheinlich gefährlich sein. Wenn dann noch meine teuflischen Worte dazu kommen, dann ist es um die Meisten schon geschehen. Mein kleines Püppchen konnte an diesem bezaubernden Abend einfach nicht widerstehen und hat sich schon an meinem Anblick die Finger verbrannt, die absolute Krönung kam dann aber, als sie mich noch anrief und kaum einen Ton raus bekam. Herrlich, wie ich solche Momente liebe und auszunutzen weiß, denn während das kleine Gummipüppchen nur noch vollkommen gebannt auf den Bildschirm starrte, drang ich mit meinen Worten umso tiefer in sie ein und fesselte sie mit jedem Wort immer mehr und mehr.

Als meine kleine Püppi dann vollkommen wehrlos war, war es ein Kinderspiel, sie auf Amazon zu locken und sie wie ferngesteuert zwei Amazongutscheine schicken zu lassen. Wie eine Marionette folgte sie brav meinen Worten, gab die teuflisch schönen Zahlen, meine Mailadresse, sowie zuckersüße, hirnfickende Botschaften ein und kurze Zeit später landeten diese beiden Gutscheine in meinem Postfach:

AmazonmelkungAmazonmelkung

Das kommt davon, wenn man mit dem Feuer spielt. *fg* Und das war nur der Anfang einer grandiosen Nacht, denn nach diesen beiden Gutscheinen war ich so richtig in Melklaune und teuflisch gut drauf, sodass mein kleines Püppchen nicht das einzige Opfer dieser Nacht war. Aber sie war es, die diesen teuflische Nacht eingeläutet hat und mir diese gefährlich gute Laune beschert hat. *haha*

So schnell kann es gehen… und mal sehen, wie weit DU gehst!

Ich liebe Latex auf jeden Fall und nachdem ich gestern so viel Spaß in der Cam hatte mit meinem neuen Latex-Weihnachtskleid freue ich mich darauf, heute Abend wieder in diesem wunderschönen Latexkleid einen weiteren heißen Camchat zu erleben..

Das gibt ein wahres LateXmas *fg*, denn Weihnachten werde ich dieses Jahr genau in diesem Kleid feiern. Schon neugierig auf das atemberaubende Latexkleid? Alle, die dieses Kleid gestern nicht genießen konnten, bekommen heute die einmalige Chance, das nachzuholen und die, die gestern dabei waren, werden sicherlich den heutigen Camchat erst recht nicht verpassen. *fg*

Für all meine Latexfans und -fetischisten, die sich dazu bekennen, dass sie Latex genauso lieben wie ich, gibts außerdem von mir auch einen Gutscheincode über 1000 Coins für deine Aufladung ab heute bis Sonntag. Bist du ein echter Latexfetischist? Bekenne dich dazu, dass du ein wahrer Latexfetischist bist und nutze folgenden Gutscheincode bei deiner Aufladung: LATEXMAS

Na, wer von euch liebt Latex genau so sehr wie ich?

Ich freue mich schon auf nachher. :)

PS: Aufgabe 2 der Weihnachtsrallye geht nur noch bis morgen.

Weihnachtsrallye

Du magst Geschenke bestimmt genau so sehr wie ich. Kleine Überraschungen, die das Leben schöner machen. *fg*

Deine Wünsche an die Weihnachtslady können vielleicht dieses Jahr wahr werden!

Die Weihnachtsrallye! Sammle Punkte und gewinne tolle Preise im Gesamtwert von über 500,- Euro! Gewinne ein Realdate oder einen Premiumcamchat mit mir, Gratis Videos, Bonus-Credits oder Gutscheine! Außerdem bekommen die ersten drei Gewinner exklusiven Zugang in der Sklavenschule (sofern sie noch keinen haben). Ab morgen gehts los, Punkte sammeln kannst du allerdings bereits jetzt schon. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier erfährst du mehr: Zur Weihnachtsrallye

Hast du schon mein neues Video gesehen? Dein Weihnachtsgeschenk, Sklave! Warst du brav und artig? Hast du es dir verdient? *fg* Dein Weihnachtsgeschenk!

Außerdem habe ich die TOP15 Videos aktualisiert. Eure Lieblingsvideos in meinem Sklavenreich sind jetzt 20% günstiger! Zu den TOP15 Videos!

Geschenke, Geschenke und noch mehr Geschenke in diesem Monat und je mehr du dich anstrengst, umso näher kannst du mir kommen, schließlich weißt du ganz genau, dass du dir bei mir auch etwas verdienen musst, bevor du es bekommst. *fg* Also streng dich an, ich will deine Bestleistungen sehen!

Latex Herrin

Der Postbote ist derzeit jeden Tag am Rennen für mich und hat mir bisher schon viele schöne neue Latexsachen gebracht! Aber es erscheint mir auch so, als freut sich der Postbote auch langsam, mir jeden Tag ein Päckchen zu meinen Füßen legen zu dürfen… *fg*

Ich hab ein paar Bilder gemacht, damit ihr euch schon mal freuen könnt… Vorfreude ist schließlich die schönste Freude. Ich hab so viele neue schöne Latexoutfits bekommen, mit denen ich euch immer mehr und mehr um den Finger wickeln kann. Mein Hunger nach frischem Latex ist derzeit aber auch nicht zu stillen, denn ich kann gar nicht genug bekommen. Aber nur bestes Latex, kein Billigzeug, das schon fertig ist… nein, ich mag auch bei Latex nur besondere und ausgefallene Sachen.

Latex Fetisch

Es sind bisher nur ein paar Pakete angekommen und jedes Paket hat im Durchschnitt ca. 8 Artikel drin. Es sind insgesamt mehr als 10 Bestellungen, wovon die Hälfte noch ankommen muss! *fg* Ihr dürft euch auf neue Latexkleider, Röcke, Oberteile, Blusen, Accessoires wie Latexhandschuhe, Stulpen und noch vieles vieles mehr freuen. Und wenn ihr weiterhin meine Wunschlisten so brav abräumt wie bisher, dann wird es sicherlich auch die ein oder andere Belohnung mehr für manche geben!

Und viele dieser Artikel habe ich von …? Na, was ist wohl mein derzeitiger Lieblingslatexshop? Wer weiß es? Jeder, der mir im Sklavenreich auf www.herrinsamantha.com bis zum 30.06.2013 eine PN mit der richtigen Antwort schickt, bekommt als Belohnung 10 € in Form von Credits gutgeschrieben!

Ach ja, meine Zofe weiß einfach, was mir gefällt. Im Ort, wo sie arbeitet, hat sie im Schaufenster diese wunderbaren High Heels entdeckt und mich gleich darüber informiert. Natürlich kann ich bei solchen heißen Heels nicht Nein sagen und habe ihr erlaubt, sie mir zu kaufen. Diese Bilder hat die Kleine schon mal für mich gemacht, damit ich mich schon darauf freuen kann. Und die kleine Zofenschlampe freut sich jetzt schon sichtlich darauf, mir diese geilen High Heels übergeben zu dürfen. *hehe*

Und ich entwickel langsam eine Vorliebe für High Heels mit Spikes, denn sie sind verdammt sexy und sogar praktisch. Wie ich bereits bei den anderen Heels mit Spikes, die ich auch von Zofe Svetlana geschenkt bekommen habe, erwähnt habe, eignen sie sich nämlich auch wunderbar als Erziehungsmaßnahme. Alleine das Androhen, dass man mit diesen High Heels zutreten wird, bringt so einige Sklaven dazu, doch lieber brav zu sein. Das Zutreten ist auch einfach verdammt fies, da die Spikes echt scharf sind (Achtung zweideutig!). *lol*

So langsam glaube ich aber, dass Zofe Svetlana sich schon fast insgeheim wünscht, dass ich ihr mit solch heißen High Heels mal voller Lust in die Eier trete. Tja, so süss können eben Schmerzen sein, denn welcher Sklave würde bei diesen High Heels an meinen Füßen nicht dahin schmelzen? *fg* Beim Anblick dieser Heels an meinen Füßen wird wahrscheinlich für die meisten Sklaven der Schmerz zum süßen Lustschmerz. Mein Grinsen dabei, so wie ich es auch jetzt wieder auf meinen Lippen trage, tut sein Übriges dazu. *hahaha*

Na, wer von euch Kriechern steht als Testobjekt für die neuen Heels zur Verfügung? An wem kann man sich mit solchen Heels austoben? *fg*

Diese heißen Heels dürft ihr ab sofort an meinen göttlichen Füßen bewundern. Zofe Svetlana durfte sie mir beim Shoppingbummel in Hamburg schenken. Natürlich durfte die kleine Zofe die Heels schon vor Ort an meinen Füßen bewundern und das hat ihr sichtlich gefallen. *hahaha*

Und die Spikes an den Heels sind natürlich nicht nur ein besonderer Hingucker, sondern auch zu Erziehungszwecken gut. Bereits beim Anprobieren habe ich gemerkt, wie schön die Spikes pieken. Tja, da reicht ein Tritt in deine hässlichen Eier, wenn du nicht brav bist. *lol*

Aber warum durfte gerade Zofe Svetlana dieses besondere Geschenk machen? Sie hat beim Adventskalender wieder einmal gewonnen. Bereits im letzten Jahr machte die kleine Hure den ersten Platz und auch in diesem Jahr hat sie wieder überzeugt und das obwohl ihre Konkurrenz auch ziemlich gut war in diesem Jahr, aber sie schafft es sogar noch besser zu sein als im letzten Jahr und beeindruckte natürlich weit mehr als die restlichen Loser. Und bei so viel Fleiß hat sie sich natürlich auch einen höheren Rang, sowie einen Camchat und die Ehre, mir dieses besondere Geschenk machen zu dürfen, verdient!

Sie war übrigens auch fleißig für euch und hat bereits alle Sklavenberichte zur realen Erziehung in Hamburg geschickt. Die ersten beiden Berichte sind im Blog Sklavenberichte schon nachzulesen. Den krönenden Abschluss im Catonium gibts in den nächsten Tagen, also schön weiter sabbern. *fg* Zum Blog Sklavenberichte

ACHTUNG: Mal was Anderes: Wenn man sich bei mir bewirbt, sollte man auch darauf achten, dass die Mailadresse korrekt ist! Wenn nicht, gibts logischerweise auch keine Antwort! *lol* So doof kann man doch gar nicht sein, oder doch? :D

Und alle gut reingerutscht oder hat sich die Hälfte von euch Deppen wieder mal auf die Nase gelegt? *lol* Interessant wie viele bereits sabbernd darauf warten, dass ich erzähle, was ich in Hamburg erlebt habe. Nun, dann will ich euch nicht länger warten lassen, Details jedoch erst nach und nach, bin ja auch erst ein paar Tage wieder daheim.

Vom Terminplan her hat alles so gepasst, wie ich mir das vorgestellt habe. Am Samstag war ich beim Friseur und habe es mir gut gehen lassen. Danach noch ein kleiner Stadtbummel, hier hätte ich durchaus einen Fusssklaven gebrauchen können. *fg* Aber am nächsten Tag kam ja schon die Erlösung für meine Füße. :D Zofe Svetlana kam zwar mit Schwierigkeiten und Verspätung, aber heile in Hamburg an. *lol* Ein Handkuss zur Begrüßung, natürlich auf den Knien! Und dann wurde die Kleine fast direkt ins kalte Wasser geschmissen, aber ich bin ja menschlich und hab es nicht all zu doll übertrieben, aber das war auch schon nicht ohne und die kleine Zofenvotze musste sich ganz schön zusammenreißen. Hat sie zu ihrem Glück auch. :D Details dazu in den nächsten Tagen. Ihr dürft gern weitersabbern vor lauter Neugier auf das, was im Hotelzimmer abging. *hahaha*

Am Abend ging es noch auf die Reeperbahn mit der kleinen Schlampe. Etwas Essen, natürlich auf ihre Kosten. Die blöde Frage werde ich nie vergessen, wer das Essen bezahlt. *lol* Soll ich mein Essen etwa selbst bezahlen, wenn du schon dabei bist? *totlach* Danach war sie aber ganz brav, hat ohne Murren alles bezahlt, so wie sich das gehört. Eine neue Perücke haben wir für die Kleine in der Darkside Boutique auch noch gefunden. Zurück im Hotel durfte sie mir natürlich noch einen Champagner ausgeben und sich danach in ihr Zimmer verdrücken.

Am 31.12. ging es dann nach dem gemeinsamen Frühstück im Hotel zum Shoppen mit Zofe Svetlana in die Hamburger Innenstadt und ins Einkaufszentrum. Schicke bequeme Schuhe, sexy High Heels, ein schwarzer Mantel, diverse Wäsche, Schmuck, Make-Up usw. durfte die Kleine bezahlen, schließlich sollte an Silvester alles perfekt werden. Schade, dass die Geschäfte so pünktlich um 14 Uhr dicht machten, sonst hätte die Kleine bestimmt mehr zahlen und schleppen dürfen! *lol*

Wieder zurück im Hotel habe ich mich erst mal entspannt. Abends habe ich mich dann zurecht gemacht für die Fetischparty im Catonium und mit Champagner angestoßen, den Zofe Svetlana auf meinen Wunsch mitbringen musste. Was ich getragen habe, erfahrt ihr natürlich auch noch in den nächsten Tagen. Die Party war echt toll. Ich hab mich sehr gut amüsiert und viele nette Leute kennengelernt. Zofe Svetlana durfte mir natürlich den Abend versüßen, die Getränke bezahlen, war insgesamt für mein Wohlergehen zuständig und natürlich auch zur Belustigung. So durfte die Schlampe bspw. den ganzen Abend tanzen, egal wo, egal wie kaputt sie war. *hahaha* Aber das war natürlich nicht alles, was die Kleine für mich machen musste. Mehr dazu auch in den nächsten Tagen, insbesondere in meinem anderen Blog Sklavenberichte, wo auch der Sklavenbericht von Zofe Svetlana zu finden sein wird, sobald die kleine Schlampe damit fertig ist!

Neujahr habe ich im Hotel verbracht und mich ausgiebig von der Silvesterfeier erholt. War doch schon eine ziemlich heftige Nacht. *lol* Am 2. Januar gings dann wie angekündigt zum Piercer! Eure Herrin trägt nun ein scharfes Christina Piercing an ihrer göttlichen Pussy. Na, sabberst du nun aus allen Löchern? :D Ist natürlich für Lecksklaven ein ganz besonderer Schmuck, insbesondere für die, die immer noch nicht wissen, wo sie mit ihrer Zunge hinmüssen. *totlach*

Ich habe viele Erlebnisse und Eindrücke mitgenommen und einen neuen Fetisch für mich (wieder)entdeckt, Fetischparties! Es ist einfach was anderes als auf einer normalen Party. Man hat viel mehr Möglichkeiten und die Option in einem der Spielzimmer zu verschwinden, hat einfach was. Das Catonium ist dafür definitiv einer der besten Orte! Dort wird man mich sicherlich ab sofort häufiger sehen.

Nach den tollen Tagen mit Zofe Svetlana bin ich auch regelrecht süchtig danach, mich real noch mehr auszutoben. Das kam in 2012 definitiv viel zu kurz und ist einer meiner guten Vorsätze fürs neue Jahr, mehr reale Erlebnisse! Denn es hat einfach mehr zu bieten und ich hoffe, dass sich noch mehr geeignete Sklaven finden, die wissen, was sich gehört und wie sie eine Lady wie mich nicht nur online, sondern auch real glücklich machen! Wenn du kleine Sklavensau dich also angesprochen fühlst, dann bewerbe dich bei mir mit Tribut und mach dich interessant. Vielleicht bist du der Nächste, den ich real treffe oder vielleicht sogar wie mit Zofe Svetlana mehrere Tage verbringe! Kleine Realdates wie Cash and Go sind auch was Tolles, aber auch bei Weitem nicht so intensiv! *fg* Ich bin gespannt, was das neue Jahr für mich und meine Sklaven zu bieten hat!

Ja, das muss ich euch wirklich lassen, also dieses Jahr habt ihr es zu meinem Birthday ordentlich krachen lassen. So gehört sich das ja auch und so erwarte ich das (bis auf so ein paar Ausnahmen – wäre ja auch langweilig ohne).

Wunderschöne Geschenke, süße Offenbarungen und Ideen. Und ENDLICH mal nicht so viele lustlose Gutscheine. Nichts gegen Gutscheine, aber ich finde es irgendwie schöner, wenn Sklave etwas von meiner Wunschliste dazu aussucht.

Besonders gefallen hat mir in diesem Jahr das Geschenk von Zofe Svetlana. Ja, die kleine Bitch macht sich richtig und sie hat viel gelernt. Zum Geburtstag hat sie mir von meiner Wunschliste ein geiles Lateskleid geschenkt:

Bin ja mal gespannt, wie ihr euch Weihnachten so macht! *fg* Ob ihr meinen Geburtstag noch toppen könnt? *hehe*

Silvester steht auch fast vor der Tür und ich freue mich schon sehr darauf! Endlich mal wieder eine geile Fetischparty und mit coolen Leuten unterwegs und das in meiner absoluten Lieblingscity Hamburg! Am 28.12. geht es los nach Hamburg, also schreibt euch das hinter die Ohren, dass ihr mir ab da nicht mehr auf die Nerven geht. *lol* Bis zum 03.01.2013 werde ich dort bleiben. Falls also ein Sklave aus Hamburg und Umgebung noch Lust auf ein Cash&Go hat, dann schnell melden, meine Pläne für die Tage in Hamburg sind nämlich soweit schon recht üppig.

Und wie es sich für eine Lady gehört, habe ich für die Tage noch eine Suite ergattern können. Zofe Svetlana darf diese Suite bezahlen, genießt aber dafür 2 Tage meine wertvolle Zeit. Eine geile Session ist geplant und die kleine Bitch darf natürlich mit auf die Silvesterparty gehen und mir auch dort dienen! Vielleicht mache ich mit der kleinen Hure noch einen Abstecher auf die Reeperbahn… :P

Wenn Sklaven besonders einfallslos sind, dann schenken sie einem eben Geld für eine geile Shoppingtour. *hahaha* Auf Kosten von Sklave Markus bin ich daher fleißig shoppen gegangen, wie man sieht. *fg* Es macht doch immer noch am meisten Spaß auf Kosten anderer kleiner Loserpigs shoppen zu gehen. Insbesondere weil ich weiß, dass mein kleines Loserpig Markus ordentlich dafür schuften musste und fast schon das Wasser aus dem Wasserhahn säuft, weil er selbst kein Geld mehr hat. *hahaha* So gehört sich das schließlich auch. Du kleine Losersau lebst komplett eingeschränkt, an Luxus ist für dich nicht mal ansatzweise zu denken und du kannst froh sein, wenn ich dir ein paar Besonderheiten erlaube. Ich hingegen lebe im Luxus, an dem du mit deiner harten Arbeit teilhaben darfst. Das ist doch genug Luxus für ein kleines devote Opfer, das schließlich meine Aufmerksamkeit genießen darf!

Auch sehr gefallen haben mir die Heels von Zofe Svetlana zu Nikolaus und der feine Amazongutschein. Auch Zofe Svetlana weiß, wie sie mich verwöhnt. *fg* Brave Zofe!

Und das Beste war aber immer noch, dass ich Nikolaus auf La Palma verbracht habe. Ich habe diesen Tag am Pool und im Whirlpool sehr genossen, während ihr kleinen Loser daheim im Kalten bibbern durftet. Der Urlaub war einfach nur toll! Bilder folgen die Tage.

Und beim Adventskalender geht es auch fleißig voran. Jeder strengt sich an, um zu gewinnen, doch es wird letztendlich nur einen unter euch geben, der es schaffen wird. Die bisherigen Ergebnisse stellen mich jedoch mehr als nur zufrieden, ich habe mich köstlich amüsiert und glaube, dass es keine leichte Entscheidung werden wird, den Besten unter euch zu bestimmen. Aber noch ist das Rennen nicht vorbei, in weniger als 10 Tagen werden wir sehen, wer von euch es geschafft hat, mich am Meisten zu amüsieren…