Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

Ich muss hier jetzt mal was klarstellen, weil das anscheinend manche Leute irgendwie falsch in den Hals bekommen! Ich bin keine reine Geldherrin und das wissen auch bereits die Sklaven, die sich in meinem Sklavenstall befinden! Mein Leben wäre ja ziemlich langweilig, wenn ich nur einem Geldfetisch nachgehen würde, um es mal krass zu sagen!

Meinen Geldfetisch…

…lebe ich nur mit Sklaven aus, die auch echte Geldsklaven sind und manche denken ja, sie seien ein Geldsklave, weil sie mal 50 € Tribut geleistet haben! So ist es definitiv nicht. Geldfetisch ist auch eine Art Macht über jemanden auszuüben und dabei eben nicht nur die Kontrolle über ihn, sondern auch über seine Finanzen zu bekommen. Da geht es nicht mehr um 50 €, sondern um Beträge, die manche von euch vielleicht in einem Jahr für ihren Fetisch ausgeben! Echte Geldsklaven gibt es wenige, Geldherrinnen, die das gern mal ausnutzen, dafür umso mehr. Ich lebe diesen Fetisch ausschließlich an Geldsklaven aus!

Für meine Aufmerksamkeit…

…erwarte ich von all meinen Sklaven eben Tribute. Ich sehe das als Selbstverständlichkeit und wer mich bereits erlebt hat, der weiß, dass ich in die Erziehung meiner Sklaven sehr viel Energie reinstecke. Bei mir heißt es eben nicht, einmal abzocken und dann kannste gehen. Bei mir bekommst du Aufgaben und stehst mit mir persönlich in Kontakt. Meine Aufgaben fordern dich und dabei mache ich mir auch den Fetisch des jeweiligen Sklaven zu Nutze.

Ich finds aber echt zum K***en, dass ich immer wieder Sklaven bei mir sehe, die nie was für ihre Tribute bekommen haben, obwohl sie doch kein reiner Geldsklave sind! Manche Möchte-Gern-Ladies nutzen diesen Bereich immer mehr aus, deswegen will ich meinen Standpunkt auch hiermit klar definieren, denn rechtfertigen muss ich mich für Nichts! Ich finde es nur schlimm, wie verschiedene Fetischbereiche von Gören (anders kann und will ich das nicht bezeichnen) durch Geldgier einfach kaputtgemacht wird. Ist schön und gut, dass es Geldherrinnen gibt, aber wenn dann auch richtig und nur weil ich RTL gesehen habe, bin ich noch lange keine Geldherrin! Dominanz erwirbt man nicht, das ist und bleibt meine Meinung. Geldherrin sein, ist wohl jetzt die neue Modeerscheinung und da ich anders bin und schon immer sein wollte, distanziere ich mich davon, NUR eine Geldherrin zu sein.

Ohne Nachfrage, kein Angebot!

Tatsache ist, dass manche von euch Sklaven aber auch einfach zu blöd sind, echte Herrinnen von Gören zu unterscheiden. Aber wenn man grad am Wichsen ist und dann auf eine junge, halbnackte Göre trifft, dann setzt der Verstand auch gern mal aus. Das vermute ich nicht, das weiss ich! Wie kommen denn solche Gören dazu? Weil solche Sklaven sie fördern! Ihr macht ihnen Geschenke und dann wars das meistens! Ich rede hier nicht nur von Sklaven, die weniger fetischbegeistert sind, auch richtige Fetischisten machen sowas! Ich werde vollgelabert, “ich wurde schon verarscht…” oder “ich will einen Fakecheck…” oder “ich wurde bereits abgezockt…”! *lol* Wenn ich ehrlich bin, haben das Manche nicht anders verdient, um zu erkennen, dass eine junge, halb nackte Göre eben mehr nicht drauf hat! Ich weiss auf jeden Fall, dass ich deswegen sicherlich nicht als Erste mich zu beweisen habe, das merkt euch mal.

Meine Bilder und Videos belegen meine Erfahrungen, die ich eben seit einem Jahr online und seit mehreren Jahren bereits real gesammelt habe. Ich stehe zu alldem! Im Camchat hab ich schon so manche von euch um den Verstand gebracht…und daran habe ich großen Spaß! Bei wie vielen war ich sehr großzügig? Vielleicht sollten sich auch mal gerade die Sklaven an dieser Stelle hier melden (als Kommentar).

Mein Blog zeigt bereits, dass ich nicht nur Geldherrin bin! Ich liebe und lebe Fetisch! Hypnose ist da zum Beispiel ein größerer Teil geworden! Keuschaltungen, Minischwanzerniedrigungen, TV Erziehung, Sissy Erziehung, Maso Sklaven, Schuh-/ Fuss-/ und Stiefelsklaven, Toilettensklaven und so weiter! Wenn ich eine reine Geldherrin wäre, dann würde ich das nicht tun! Das will ich damit nun endgültig klarstellen. Bei mir bekommt eben auch ein normaler Sklave Erziehung gegen angemessene Tribute!

Sicherlich werden viele nach diesem Beitrag dumm gucken! Aber mir ist wichtig, dass die Leute, die ich damit ansprechen will, endlich verstehen, worum es geht und insbesondere, worum es mir geht!

Comments are closed.