Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

Das ist Jana, tja zwar noch nicht gerade weiblich, aber auf einem guten Weg dahin. Leider kann man den Text auf dem Bild nicht erkennen, dafür aber umso besser was sie ist und was sie da so treibt *hihi*.

Für alle Blinden *lol* auf dem Zettel steht:

“Ich bin Jana, die neue Sklavin von Miss Luxus und werde ihr wie eine kleine Schwester dienen”

Ich hab mir ja schon immer eine kleine Schwester gewünscht, denn sonst war ich ja immer die kleine nervige dominante Schwester *haha*. Jana ist schon irgendwie süss, aber voll die kleine Zicke. Sie kann einem wirklich den letzten Nerv rauben, besonders, wenn sie einmal anfängt sich mitzuteilen. Ich glaub, sie hat ein sehr grooooßes Mitteilungsbedürfnis und wenn sie erstmal anfängt, dann wird es immer immer mehr. Ich schätz das mal so ein, im Realen redet sie sicherlich wie ein Wasserfall und wird nicht zu stoppen sein. Aber irgendwie find ich das süss und finde Gefallen daran.

Ich werde Jana, wie meine kleine Schwester behandeln und das wird auch eine umfassende TV Erziehung beinhalten, denn schließlich müssen wir in dem Punkt, was das Äußere angeht, noch feilen. Ich werde einen Diamanten aus ihr machen, denn schließlich soll sie auch mir gefallen. Sie soll ja ihre große Schwester nicht blamieren.

Weil Jana sich so gern mitteilt, hab ich ihr die Aufgabe gegeben, dass sie über sich selbst was schreiben soll:

>>Mein Name ist Jana, ich bin 24 Jahre alt und mittlerweile die süße, nervige, eingebildete und kleine Schwester von Lady Samantha.
In nächster Zeit möchte mich Lady Samantha lehren wie es ist eine Frau zu sein. Sie zeigt mir, wie man sich schminkt, denn wie man sehen kann, brauche ich darin noch ein bisschen Übung, hihi! Auch wie man läuft und vorallem wie man sich als Dame verhält.
Ich darf ein Tagebuch führen und mich wie eine kleine Göre aufführen, die das Leben der verehrten Lady Samantha ein bisschen aus dem Gleichgewicht bringt.
Ich bin recht naiv, glaube alles was man mir sagt und versuche immer alles richtig zu machen. Oft trete ich dabei ins Fettnäpfchen.

Ich mag es, wenn es draußen warm ist, die Sonne auf meinen Nacken scheint und ich das Sonnenöl auf meinen Körper verteilen kann. Oft warte ich solange damit, bis mir die Leute zuschauen.

Ich liebe es mit meiner großen Schwester zu spielen, auch wenn Sie immer gewinnt. Alleine schon Sie gewinnen zu lassen, ist für mich die größte Freude. Ich blättere gerne in Frauenzeitschriften rum, suche mir die schönsten Dinge aus und versuche meine Schwester zu überreden, ob ich etwas haben kann. Meist lässt sie mich dabei fiese Aufgaben erledigen, was ihr wohl die größte Freude an diesem Spiel bereitet.

Das war es erstmal von mir.

*bussi*

Eure Jana<<

Einfach nur süss und so zuckersüss werde ich sie mir auch äußerlich machen. Seid ihr schon gespannt? Ich auch…

Comments are closed.