Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

Mein neuer Hypnosesklave ist Tobi. Er ist Neuling und hat sich an mich gewendet, um seine Grenzen durch Hypnose kennenzulernen.

Für alle, die sich mit Hypnose nicht so auskennen oder befassen. Hypnose ist auch in der SM Szene ein gutes Mittel, um einen Sklaven bestimmte Dinge tun zu lassen oder auch einfach nur, um ihn richtig hörig zu machen. Mit Hypnose ist sehr viel möglich, aber nicht alles ;-).

Als Neuling bist du vielleicht noch nicht so erfahren, Tobi, aber man merkt schon, dass du sehr offen bist, was sehr wichtig für Hypnose ist. Meinen Charakter konntest du zudem sehr gut einschätzen, was das Vertrauen ja auch nur fördern kann. Ich bin gespannt, wo deine Grenzen sind und ob du überhaupt welche hast, wenn ich dich in Hypnose dazu bringe?!

Zunächst werde ich testen, in wieweit ich dich hypnotisieren kann und wie du auf die Hypnose, aber auch die feinen Details wie meine Stimme reagierst. An dir kann man sich sicherlich austoben *fg* und deshalb hab ich auch jetzt schon das ein oder andere Kopfkino, das ich an dir umsetzen will! Ein finanzieller Spielraum von 1.000 € monatlich klingt aber nebenbei nicht schlecht und auch dein Anfangstribut war ja überzeugend für deine Ernsthaftigkeit! Du lässt mich im Luxus leben und ich werde mich in dein Unterbewusstsein bohren, meinen Willen zu deinem Willen machen und dir zeigen, was du zu tun hast!

One Response to “Mein neuer Hypnosesklave Tobi”

  1. 1
    werner Says:

    mittels Hypnose einem zum Sklaven machen!

    Würden Sie das mit mir auch tun?