Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

Ein Blick in meine wunderschönen Augen kann eben unwahrscheinlich gefährlich sein. Wenn dann noch meine teuflischen Worte dazu kommen, dann ist es um die Meisten schon geschehen. Mein kleines Püppchen konnte an diesem bezaubernden Abend einfach nicht widerstehen und hat sich schon an meinem Anblick die Finger verbrannt, die absolute Krönung kam dann aber, als sie mich noch anrief und kaum einen Ton raus bekam. Herrlich, wie ich solche Momente liebe und auszunutzen weiß, denn während das kleine Gummipüppchen nur noch vollkommen gebannt auf den Bildschirm starrte, drang ich mit meinen Worten umso tiefer in sie ein und fesselte sie mit jedem Wort immer mehr und mehr.

Als meine kleine Püppi dann vollkommen wehrlos war, war es ein Kinderspiel, sie auf Amazon zu locken und sie wie ferngesteuert zwei Amazongutscheine schicken zu lassen. Wie eine Marionette folgte sie brav meinen Worten, gab die teuflisch schönen Zahlen, meine Mailadresse, sowie zuckersüße, hirnfickende Botschaften ein und kurze Zeit später landeten diese beiden Gutscheine in meinem Postfach:

AmazonmelkungAmazonmelkung

Das kommt davon, wenn man mit dem Feuer spielt. *fg* Und das war nur der Anfang einer grandiosen Nacht, denn nach diesen beiden Gutscheinen war ich so richtig in Melklaune und teuflisch gut drauf, sodass mein kleines Püppchen nicht das einzige Opfer dieser Nacht war. Aber sie war es, die diesen teuflische Nacht eingeläutet hat und mir diese gefährlich gute Laune beschert hat. *haha*

So schnell kann es gehen… und mal sehen, wie weit DU gehst!

Die MS Szene ist so ultrageil und so herrlich amüsant. Also, mal ehrlich, wer will sich von solchen Analphabeten nicht distanzieren?

phsychogoddessZufällig im Web gefunden und ich hab gegröhlt vor Lachen! Also, wenn ihr unterbelichteten “Damen” schon zu faul seid und es nötig habt, zu kopieren, dann macht doch nicht noch solche Fehler. Da kommt man ja fast schon ins Fremdschämen! *lol* Ich weiß gar nicht, wie man das überhaupt aussprechen soll. *totlach*

Tja, Mitleid bekommen Damen wie diese von mir geschenkt und Neider habe ich ja sowieso schon genug. Wenn man sich mal anschaut, wie oft meine Texte hin und herkopiert werden, ist das nicht mehr schön und wie selten dämlich solche “Geldschlampen” das auch noch tun. Und neuerdings haben es ja sogar die “vermeintlich ganz Großen” nötig Ideen von anderen zu klauen und Texte zu kopieren. Oh je und solche denken dann immer noch, sie sinds ja und in diversen Portalen wird geprotzt, was das Zeug hält. Auch die Fassade solcher “Ladies” wird irgendwann bröckeln… Ich warte nur darauf, so wie schon einige einen Abgang gemacht haben, weil sie einfach mit der Szene nicht klarkommen, nicht authentisch sind, einfach nur billige Kopien von anderen oder eben einfach auffällig dumm!

Ich tue, was ich will. Das habe ich schon immer und das werde ich auch weiterhin. Und das Mädel mit dem grandiosen Rechtschreibfehler hat (Glück für sie) keinen Text geklaut und auch nix zu befürchten. Das darf gern weiterhin zu meiner Belustigung so im Header stehen bleiben. Alle anderen Damen, die der Meinung sind, als billige Kopien einer wunderbaren Schöpfung umherlaufen zu müssen, rate ich mal ganz dezent, baut die kopierten Texte aus, bevor ihr Konsequenzen spürt, denn Textklau ist strafbar!

Und wieder nur ein Beweis, dass man sich von dieser Szene fernhalten sollte, wenn man wirklich ernsthaft seinen Fetisch ausleben will, denn diese Szene kennt nur noch eins: Sie wollen schnell Geld verdienen mit wenig Einsatz, merken dann, dass es nicht funktioniert und machen ganz schnell wieder eine Fliege. Eintagsfliegen gibts massenweise, Protzer aber auch ebenso viele. Die Einen wollen jahrelang dabei sein, aber die Webseite existiert gerade einmal ein paar Wochen oder Monate und niemand, aber wirklich niemand kennt dieses Gesicht. Die Anderen sind jahrelang dabei, darunter gibts auch wirklich coole und gescheite Ladies, aber auch viele Fassaden, hinter die man nicht blicken will!

Vielleicht ist es aber auch einfach gut so, dass manche “Ladies” genau das ansprechen, was sie verdienen… Ganz frei nach dem Motto: Gleich und gleich gesellt sich gern!

Ich halte mich weiterhin von der Szene fern, denn ich habe nichts verpasst, ganz im Gegenteil, ich habe in der Zwischenzeit viele tolle Sklaven kennengelernt, die mit dem Begriff Fetisch wirklich was anfangen können und die gewillt sind, zu dienen – aus absoluter Überzeugung. Keiner aus der Szene war je so zuverlässig, treu und mit solch einer Hingabe dabei! Und dennoch habe ich Geldsklaven kennengelernt, die mit der Szene genauso wenig am Hut haben wie ich und ihren Fetisch bei mir ausleben – besonders, anders und eben mit Niveau! Nicht so wie der Strom der vielen toten Fische, wo jeder jedem sagt, was man zu tun hat und wie man es zu tun hat… Dieses typische Lady-Like-Gelaber, was erlaubt ist und was nicht… Habt ihr euch eigentlich mal darüber Gedanken gemacht, wie sehr man sich damit selbst einschränkt und warum so viele ein und denselben Weg gehen und eben nicht aus der Masse hervorstechen? Tja, sicherlich mache ich mir jetzt wieder viele Feinde, aber ich schwimme lieber gegen den Strom und gehe(!) meinen eigenen Weg!

*hach* Das musste mal wieder raus. *lol* Ein Teil von mir bleibt immer Geldherrin, aber eben nur ein Teil und gewiss nur für Personen, die diesen Teil zu reizen wissen! Dafür brauche ich keine Szene!

 

Valentinstag Herrin Samantha

Heute werde ich mir einen schönen Tag machen und lasse mich natürlich herrlich verwöhnen. Anlässlich des Valentinstags schenke ich euch 25% Bonus auf jede Aufladung!

Ich werde es mir gut gehen lassen und möchte von euch natürlich auf besondere Weise verwöhnt werden! *fg*

Ich freue mich sehr über die bereits erhaltenen Geschenke und bin natürlich sehr gespannt, wer von euch sich heute noch bemühen wird, um mir seine Verehrung zu zeigen, schließlich ist der Valentinstag auch der Tag, an dem du deiner Lady besonders zeigen kannst, wie sehr du sie verehrst und wie viel sie dir bedeutet!

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten! Bin natürlich schon sehr gespannt, wie ihr mir Weihnachten versüßen werdet, aber ich bin mir sicher, dass ihr genau wisst, wie ihr das anstellt. Wofür hab ich euch schließlich erzogen? :P

Und leider auch schon der letzte Tag im Adventskalender. Auch hier bin ich mir sicher, dass dies einigen fehlen wird, jeden Tag eine kleine süße Aufgabe für mich erledigen zu dürfen und mir damit die Adventszeit zu versüßen. Es war bis hierhin sehr amüsant und lustig! Die Entscheidung, wer diesen Wettbewerb gewinnen wird, wird mir definitiv nicht leicht fallen, denn ihr habt euch alle richtig Mühe gegeben! :) Aber es kann eben nur einer gewinnen. Für alle anderen habe ich mir aber dennoch eine kleine Überraschung einfallen lassen, die es aber erst gibt, wenn jeder die letzte Aufgabe im Adventskalender erfüllt hat. Denn besonders bei der letzten Aufgabe, die den besonderen Höhepunkt des Wettbewerbs darstellt *fg*, bin ich sehr gespannt, wie ihr euch schlagt. *hahaha* Ehrlich gesagt, muss ich jetzt schon wieder fett grinsen, wenn ich alleine nur daran denke. *lol* Den Gewinner gebe ich in den nächsten Tagen bekannt!

Nun aber stürze ich mich erst mal in die Weihnachtsfeiertage und bin gespannt…

Wenn Sklaven besonders einfallslos sind, dann schenken sie einem eben Geld für eine geile Shoppingtour. *hahaha* Auf Kosten von Sklave Markus bin ich daher fleißig shoppen gegangen, wie man sieht. *fg* Es macht doch immer noch am meisten Spaß auf Kosten anderer kleiner Loserpigs shoppen zu gehen. Insbesondere weil ich weiß, dass mein kleines Loserpig Markus ordentlich dafür schuften musste und fast schon das Wasser aus dem Wasserhahn säuft, weil er selbst kein Geld mehr hat. *hahaha* So gehört sich das schließlich auch. Du kleine Losersau lebst komplett eingeschränkt, an Luxus ist für dich nicht mal ansatzweise zu denken und du kannst froh sein, wenn ich dir ein paar Besonderheiten erlaube. Ich hingegen lebe im Luxus, an dem du mit deiner harten Arbeit teilhaben darfst. Das ist doch genug Luxus für ein kleines devote Opfer, das schließlich meine Aufmerksamkeit genießen darf!

Auch sehr gefallen haben mir die Heels von Zofe Svetlana zu Nikolaus und der feine Amazongutschein. Auch Zofe Svetlana weiß, wie sie mich verwöhnt. *fg* Brave Zofe!

Und das Beste war aber immer noch, dass ich Nikolaus auf La Palma verbracht habe. Ich habe diesen Tag am Pool und im Whirlpool sehr genossen, während ihr kleinen Loser daheim im Kalten bibbern durftet. Der Urlaub war einfach nur toll! Bilder folgen die Tage.

Und beim Adventskalender geht es auch fleißig voran. Jeder strengt sich an, um zu gewinnen, doch es wird letztendlich nur einen unter euch geben, der es schaffen wird. Die bisherigen Ergebnisse stellen mich jedoch mehr als nur zufrieden, ich habe mich köstlich amüsiert und glaube, dass es keine leichte Entscheidung werden wird, den Besten unter euch zu bestimmen. Aber noch ist das Rennen nicht vorbei, in weniger als 10 Tagen werden wir sehen, wer von euch es geschafft hat, mich am Meisten zu amüsieren…

SO betet man eine Herrin an und nicht wichsend und vollkommen erbärmlich. Zofe Svetlana ist somit auch eine meiner besten Sklavinnen und hat sich daher auch schon entsprechende Aufmerksamkeiten verdient, bspw. Realtreff! Treue ist nicht einfach nur ein Wort! Viele von euch prahlen damit als Allererstes und doch sind es genau diese Sklaven, die irgendwann untreu werden. Doch was führt denn zu Treue und was führt zu Untreue? In einer normalen Beziehung ist das eigentlich genauso klar wie bei einer D/s Beziehung! Mit dem großen Unterschied, dass ein Sklave meiner Meinung schon die höchste Zufriedenheit erleben darf, sich überhaupt jemandes Eigentum nennen zu dürfen. DOCH das alleine reicht manchen Personen scheinbar nicht aus. Die Erwartungshaltung mancher Sklaven ist teilweise nur noch erbärmlich. DENNOCH ist das alles Nebensache, wenn man brave Sklaven hat, die eben meine Erwartungen erfüllen und nicht ein entsprechend sündhaftes Denken aufweisen.

Sissy Olivia, ein weiteres Beispiel einer treuen Sklavin! Klar, gibt es auch mal Differenzen, aber die Frage ist einfach, kann man sie dann zusammen wieder aus der Welt schaffen oder reagiert man egoistisch, so wie manche Sklaven es an den Tag legen? Ich finde es teilweise kindisch, wie manche Sklaven anfangen zu zicken, nur weil ich direkt bin und eben ohne irgendwelche Blümchen oder Samthandschuhe sage, was ich meine. Es scheint so, als wollten manche sogar bewusst belogen werden, spielt dann das Kopfkino besser verrückt? Schön für euch, bleibt fern von mir. Ich bin eine Herrin und kein Barbiepüppchen, das man anziehen kann, wie man will und keine Widerworte gibt…

In gewisser Hinsicht gleichen die Sklaven, die den Erwartungen der Herrin entsprechen das aus, wozu andere einfach zu blöd sind. Ich bin es ehrlich gesagt leid, mich tag ein tag aus verarschen zu lassen und sei es nur, dass man MICH ignoriert. Wer meint, dass diese Handlung nicht schlimm sei und (noch schlimmer) durch Ausreden, bei denen sich die Balken biegen, wieder gut machen lässt, der hat sich getäuscht! Das Internet vermag euch den Eindruck vermitteln, dass alles so einfach, so toll und so unwirklich ist. Letztendlich sitzen immer noch zwei Personen hinter dem PC, wobei definitiv und IMMER eine davon unterlegen ist und sich (verdammt noch mal) entsprechend zu verhalten hat!

Nehmt euch ein Beispiel an Zofe Svetlana und Sissy Olivia! Ich pflege zu diesen beiden gerne den Kontakt und widme ihnen meine Aufmerksamkeit, weil ich Spaß dran hab, was man bei manch anderen Personen nicht sagen kann. ABER wer ist wohl von den lächerlichen Losern überhaupt noch im Stande meinen Ansprüchen zu genügen, die ja eigentlich selbstverständlich sind? Zu Ostern wird sich ja neuerdings auch gedrückt. Wie lächerlich. Als würde ich das nicht mitkriegen. *totlach* Nur, weil ihr so verblödet seid mit einem IQ, der dem einer Schabe entspricht, so solltet ihr nicht meinen, dass andere genauso verblödet sind. IMMER erst dran denken, dass ICH überlegen bin ZU jeder verdammten Zeit des Tages!

Kriecht euch selbst in den Allerwertesten oder bei Mami unter den Rock, ihr kleinen erbärmlichen von Fliegen heimgesuchten Maden. Die Kostbarkeiten des Lebens und insbesondere meines Lebens lernen nur wenige Sklaven kennen und dazu zählen sicherlich NICHT irgendwelche Entblößungen!

Ich muss hier jetzt mal was klarstellen, weil das anscheinend manche Leute irgendwie falsch in den Hals bekommen! Ich bin keine reine Geldherrin und das wissen auch bereits die Sklaven, die sich in meinem Sklavenstall befinden! Mein Leben wäre ja ziemlich langweilig, wenn ich nur einem Geldfetisch nachgehen würde, um es mal krass zu sagen!

Meinen Geldfetisch…

…lebe ich nur mit Sklaven aus, die auch echte Geldsklaven sind und manche denken ja, sie seien ein Geldsklave, weil sie mal 50 € Tribut geleistet haben! So ist es definitiv nicht. Geldfetisch ist auch eine Art Macht über jemanden auszuüben und dabei eben nicht nur die Kontrolle über ihn, sondern auch über seine Finanzen zu bekommen. Da geht es nicht mehr um 50 €, sondern um Beträge, die manche von euch vielleicht in einem Jahr für ihren Fetisch ausgeben! Echte Geldsklaven gibt es wenige, Geldherrinnen, die das gern mal ausnutzen, dafür umso mehr. Ich lebe diesen Fetisch ausschließlich an Geldsklaven aus!

Für meine Aufmerksamkeit…

…erwarte ich von all meinen Sklaven eben Tribute. Ich sehe das als Selbstverständlichkeit und wer mich bereits erlebt hat, der weiß, dass ich in die Erziehung meiner Sklaven sehr viel Energie reinstecke. Bei mir heißt es eben nicht, einmal abzocken und dann kannste gehen. Bei mir bekommst du Aufgaben und stehst mit mir persönlich in Kontakt. Meine Aufgaben fordern dich und dabei mache ich mir auch den Fetisch des jeweiligen Sklaven zu Nutze.

Ich finds aber echt zum K***en, dass ich immer wieder Sklaven bei mir sehe, die nie was für ihre Tribute bekommen haben, obwohl sie doch kein reiner Geldsklave sind! Manche Möchte-Gern-Ladies nutzen diesen Bereich immer mehr aus, deswegen will ich meinen Standpunkt auch hiermit klar definieren, denn rechtfertigen muss ich mich für Nichts! Ich finde es nur schlimm, wie verschiedene Fetischbereiche von Gören (anders kann und will ich das nicht bezeichnen) durch Geldgier einfach kaputtgemacht wird. Ist schön und gut, dass es Geldherrinnen gibt, aber wenn dann auch richtig und nur weil ich RTL gesehen habe, bin ich noch lange keine Geldherrin! Dominanz erwirbt man nicht, das ist und bleibt meine Meinung. Geldherrin sein, ist wohl jetzt die neue Modeerscheinung und da ich anders bin und schon immer sein wollte, distanziere ich mich davon, NUR eine Geldherrin zu sein.

Ohne Nachfrage, kein Angebot!

Tatsache ist, dass manche von euch Sklaven aber auch einfach zu blöd sind, echte Herrinnen von Gören zu unterscheiden. Aber wenn man grad am Wichsen ist und dann auf eine junge, halbnackte Göre trifft, dann setzt der Verstand auch gern mal aus. Das vermute ich nicht, das weiss ich! Wie kommen denn solche Gören dazu? Weil solche Sklaven sie fördern! Ihr macht ihnen Geschenke und dann wars das meistens! Ich rede hier nicht nur von Sklaven, die weniger fetischbegeistert sind, auch richtige Fetischisten machen sowas! Ich werde vollgelabert, “ich wurde schon verarscht…” oder “ich will einen Fakecheck…” oder “ich wurde bereits abgezockt…”! *lol* Wenn ich ehrlich bin, haben das Manche nicht anders verdient, um zu erkennen, dass eine junge, halb nackte Göre eben mehr nicht drauf hat! Ich weiss auf jeden Fall, dass ich deswegen sicherlich nicht als Erste mich zu beweisen habe, das merkt euch mal.

Meine Bilder und Videos belegen meine Erfahrungen, die ich eben seit einem Jahr online und seit mehreren Jahren bereits real gesammelt habe. Ich stehe zu alldem! Im Camchat hab ich schon so manche von euch um den Verstand gebracht…und daran habe ich großen Spaß! Bei wie vielen war ich sehr großzügig? Vielleicht sollten sich auch mal gerade die Sklaven an dieser Stelle hier melden (als Kommentar).

Mein Blog zeigt bereits, dass ich nicht nur Geldherrin bin! Ich liebe und lebe Fetisch! Hypnose ist da zum Beispiel ein größerer Teil geworden! Keuschaltungen, Minischwanzerniedrigungen, TV Erziehung, Sissy Erziehung, Maso Sklaven, Schuh-/ Fuss-/ und Stiefelsklaven, Toilettensklaven und so weiter! Wenn ich eine reine Geldherrin wäre, dann würde ich das nicht tun! Das will ich damit nun endgültig klarstellen. Bei mir bekommt eben auch ein normaler Sklave Erziehung gegen angemessene Tribute!

Sicherlich werden viele nach diesem Beitrag dumm gucken! Aber mir ist wichtig, dass die Leute, die ich damit ansprechen will, endlich verstehen, worum es geht und insbesondere, worum es mir geht!

Sowas von lächerlich, die kleine Made hat sich bei mir beworben, solche Bilder von sich gemacht und als es ernst wurde, den Schwanz eingezogen *haha*. Du Loser, noch nicht mal das schaffst du, geh heulen!

Du Vollidiot siehst aus wie ein Vollhartzer, der es so richtig nötig hat, solch einer Luxus Herrin wie mir, die Zeit zu stehlen. Schaut ihn euch doch mal an, lächerlich von Kopf bis Fuss und so ein Würmchen hat mir meine Zeit gestohlen. Wie konnt ich nur so gütig sein und diesem Kriechtier einen Teil meiner wertvollen Zeit widmen?!

Ach ja, der Loser steht auf Schuhe. Ich habe ihm meine Wunschliste geschickt, um zu fragen, welche er davon gern an meinen Füßen sehen würde. Der dumme Trottel hat wahrscheinlich gedacht, er müsse die ganze Wunschliste kaufen, dabei wollte ich nur wissen auf welche Art Schuhe er besonders abfährt. Dumm gelaufen, Loser. So machst du keinen Eindruck!

Als Geldsklave hast du Loser mich nun mal auch zu verwöhnen, je nachdem, wie hoch dein finanzieller Spielraum dabei ist. Aber als Hartz 4 Sklave *lol* hat man nichts und dann bekommt man eben auch nichts!