Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

WM Tippspiel von Herrin Samantha

Hier kannst du ausnahmsweise mal gar nichts verlieren, Sklave! *fg* Mach jetzt mit beim kostenlosen Tippspiel zur Fußball Weltmeisterschaft 2014 und gewinne einen der tollen Preise! Mit etwas Glück landest du unter den TOP 10 und kommst mir somit noch näher.

Ich selbst tippe natürlich auch mit, denn ich bin schon vollkommen im Fußballfieber und kann es kaum erwarten, dass unsere 11 endlich auf dem Spielfeld stehen! Bis dahin tippe ich mit euch zusammen und schaue mir andere interessante Spiele der WM an! Also tippe jetzt mit und mit ein bisschen Glück landest du unter den Besten!

Zum WM Tippspiel 2014 von Herrin Samantha

   

Valentinstag Herrin Samantha

Heute werde ich mir einen schönen Tag machen und lasse mich natürlich herrlich verwöhnen. Anlässlich des Valentinstags schenke ich euch 25% Bonus auf jede Aufladung!

Ich werde es mir gut gehen lassen und möchte von euch natürlich auf besondere Weise verwöhnt werden! *fg*

Ich freue mich sehr über die bereits erhaltenen Geschenke und bin natürlich sehr gespannt, wer von euch sich heute noch bemühen wird, um mir seine Verehrung zu zeigen, schließlich ist der Valentinstag auch der Tag, an dem du deiner Lady besonders zeigen kannst, wie sehr du sie verehrst und wie viel sie dir bedeutet!

1 Jahr HerrinSamantha.com

Vor genau einem Jahr entstand mein neues wunderschönes Reich. Es war nicht perfekt, aber es war gemütlich und es machte mich seit dem ersten Tag bis heute glücklich! Ich bin sehr stolz auf dieses Reich, sehr stolz auf meine Sklaven und die tollen Kontakte, die ich in diesem Jahr knüpfen dürfte und noch stolzer darauf, wie viel in diesem Jahr passiert ist, wie viele meiner besonderen Ideen ich umsetzen konnte und wie viel Spaß mir das alles bereitet hat. *fg*

Inzwischen zählt meine Webseite über 2.000 angemeldete Sklaven, was mich sehr freut und es werden jeden Tag mehr! :)

Zur Feier des Tages gibt es heute auf jede Aufladung 50% Bonus obendrauf. Ich möchte diesen Tag feiern, denn dieser Tag war die Geburt dieser wunderschönen Webseite und ich bin gespannt, was ich hier in den nächsten Monaten und Jahren noch so alles erleben werde!

Heute erwartet euch also ein dicker Bonus und in den nächsten Tagen folgen weitere tolle Aktionen, um diesen besonderen Anlass ausgiebig zu feiern!

Ich will deine Sklavenseele!

So schnell kann es gehen… so schnell ziehe ich kleine Sklavenseelen in meinen Bann. Meine junge Webseite hat endlich die 1000 User geknackt und somit stehen mir so gesehen auch 1000 Sklavenseelen zur Verfügung. Wer ist als Nächstes dran? Wessen Hirn werde ich als Nächstes so intensiv und unbeschreiblich ficken? *fg*

Zur Feier des Tages gibt es heute und zwar NUR HEUTE BIS 24 UHR

50% Bonuscoins

auf jede Aufladung!

Also nutzt diesen Tag und wer weiß, vielleicht bist ja genau DU der Nächste? Vielleicht bist du aber auch der, dessen Hirn ich noch tiefer, noch intensiver, noch unbeschreiblicher ficke? Wer weiß, alles ist möglich…

Passend dazu bin ich übrigens heute ab 23 Uhr in der Cam, also Antreten! Das ist kein Wunsch, sondern ein Befehl, denn ich will deine Sklavenseele! *fg*

Zum Sklavenreich

Am Sonntag den 07.07. war es soweit. Endlich habe ich die Tore meiner Sklavenschule für ein paar besondere Schüler eröffnet und ich bin mehr als zufrieden. Die Einschulung war sehr schön, auch für mich ein besonderer Moment, denn ich habe in den vergangenen Monaten sehr viel Zeit mit der Umsetzung meiner Ideen verbracht.

Es wurden sowohl feste Sklaven, als auch nicht feste Sklaven eingeschult und jeder neuer Schüler hat mir bisher gezeigt, wie sehr er diese Ehre schätzt. Das macht mich stolz und sehr glücklich, denn ich habe genau die richtigen Schüler in der Sklavenschule eingeschult und ich bin stolz, ihnen eine andere Dimension von Online Erziehung zu zeigen. *fg* Ich bin unheimlich gespannt darauf, welche Schüler zu den Musterschülern zählen werden, wer sich durch Fleiß mehr erarbeitet und wer es schafft, mir noch viel näher zu kommen als bisher.

Und ich freue mich sehr darüber, dass fast jeder Sklave meine Mühe zu schätzen weiß, denn ich habe diese Schule für mich und meine Schüler erstellt, um die Sklavenerziehung noch interessanter, noch abwechslungsreicher, aber auch noch viel anspruchsvoller zu gestalten. Meine Kreativität sind in der Schule spürbar und sichtbar. *fg* Und es werden mehr kreative Ideen einfließen, je mehr meine Schüler sich in der Sklavenschule anstrengen. Da ich jetzt drei neue feste Sklaven und ein paar nicht feste Sklaven aufgenommen habe, wird die nächste Einschulung erst in ein paar Wochen sein. Bis dahin dürfen sich natürlich weitere Sklaven beweisen, jedoch wird es für sie noch schwerer, mich zu überzeugen, da ich einige besondere Sklaven in die Sklavenschule aufgenommen habe und sie die Messlatte sehr hoch gesetzt haben.

Aber wie sage ich immer so schön: Alles, was einfach ist, wird schnell langweilig! Daher lohnt es sich, sich in besonderem Maße anzustrengen!

Zu Ostern habe ich mir natürlich wieder was Tolles für mein Sklavenvolk einfallen lassen *fg*: Der Osterwettbewerb!

Teilnehmen kann jeder Sklave, der sich im Sklavenreich rechtzeitig für den Wettbewerb anmeldet: Zur Anmeldung

Jeder Teilnehmer erhält drei Aufgaben von mir. Es geht diesmal nicht um Schnelligkeit, sondern darum die Aufgaben zu meiner Zufriedenheit zu erfüllen. Wer dies am Besten schafft, gewinnt! Am Ende wird es drei Gewinner geben, die je nach Platz, einen Gutschein für das Sklavenreich gewinnen! Alle anderen Teilnehmer erhalten einen kleinen Trostpreis. Es geht vor allem um deine Geilheit und wie sehr du mich beeindrucken kannst. Klingt ja an sich ganz einfach und sollte für jeden Sklaven zu schaffen sein, sofern man sich Mühe gibt. :P Weitere Infos erhalten alle Teilnehmer zu Beginn des Wettbewerbs, seid also gespannt!

Versüße mir die Osterzeit! Du willst doch schließlich, dass ich mich an den Feiertagen amüsiere, oder? *fg*

So, das war jetzt das letzte Mal, dass mich ein verlogener Tastenwichser verarscht hat. Die Zeiten sind vorbei, dass ich täglich mehr Zeit damit verbringe, Mails und Nachrichten in sämtlichen Communities zu beantworten, um mich immer und immer wieder nur verarschen zu lassen.

Um das Ganze mal besser darzustellen, ich bekomme pro Tag um die 20 Bewerbungen, zwischen 30-50 private Nachrichten in allen möglichen Communities, zudem noch unzählige Freundschaftsanfragen und ich beantworte derzeit fast alles davon, bin immer bereit gewesen, Fragen zu beantworten und sogar Infos zu geben, die man eigentlich auf meiner Webseite nachlesen kann. Ich verbringe damit mehrere Stunden am Tag und werde dennoch permanent nach Strich und Faden verarscht. Lügen, leere Versprechungen, nicht ernst gemeinte Aussagen, Kopfkino ohne Ende! Es nervt! Wie sagte meine Mutter immer so schön: “Irgendwann ist das gute Bier alle!” Und dieser Punkt ist schon längst erreicht. Ich will mich nicht mehr rumärgern mit Personen, die absolut NIX schätzen können, nur wegen ihrer verdammten Geilheit rumtippseln und nicht mal bereit sind, meine Mühe, meine Zeit, meine Aufmerksamkeit, (oh, die Liste könnt noch ewig weitergehen!) zu schätzen! Ich bin gerne auch mal großzügig, aber nur bei Personen, die es auch verdient haben!

Das Bewerbungsformular ist bereits abgestellt. Schade um die, die es wirklich ernst meinen, aber ich denke, dass solche Personen dennoch den Weg zu mir finden werden. Alle anderen können woanders ihr Tastengewichse weiterführen, meine Zeit ist mir dafür einfach zu schade! Mails an meine private Mailadresse von mir nicht bekannten Personen werden nicht beantwortet. An meine Mailadresse dürfen lediglich Tribute geschickt werden und Mails von mir bekannten Personen, wenn ich das wünsche (Beispiel: Beweisfoto Keuschhaltung!).

Wer sich bei mir bewerben und vorstellen möchte, darf das ab sofort über mein neues Sklavenreich tun: www.herrinsamantha.com Die Anmeldung kostet nix, die Kontaktaufnahme einen minimalen Betrag! Du kannst dort jeden Betrag aufladen. Und mal ganz ehrlich, wer nicht mal ein paar Euro hat, um sich mit mir auszutauschen und mich kennenzulernen, der kann mir gern gestohlen bleiben. Dürfte ich dann, wenn wir mal einen Cafe trinken gehen, meinen Cafe auch selbst bezahlen? Ja? Dann zieh weiter! Alle anderen beweisen nur mehr, dass sie es ernst meinen und von meiner Echtheit kann man sich auch dort direkt im Camchat überzeugen. Also die Nummer zieht nicht mehr, von wegen Echtheitscheck! Die Möglichkeiten sind schon lange vorhanden. Wer sie nicht nutzt, ist selber Schuld. Mir dann aber zu unterstellen, ich sei Fake, der macht sich selbst lächerlich! Und dass ich morgen nicht weg bin, zeigen meine Blogs! Ich gehe mit so viel Herzblut daran, wie nur wenige Ladies, denn ich habe Spaß daran und ich gebe nicht jedem Sklaven eine Chance, mir dienen zu dürfen! Bekommt ein Sklave jedoch diese Chance, dann darf er mir sehr nah kommen, er darf eine sehr intensive Bindung erleben und er wird von Tag zu Tag immer mehr spüren dürfen, wie viel Lust ich daran habe. Aber das ist ein anderes Thema, über das ich schon Romane schreiben könnte!

Und wer immer noch davon träumt, dass ich meine Aufmerksamkeit jedem unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung stellen sollte, der sollte sich mal fragen, in wie fern er wirklich devot ist. Diese Aussage ist purer Egoismus und kann nur von Personen kommen, die gar nicht wissen, wie viel Mühe hinter all dem steckt, während die meisten Subs sich auf die faule Haut legen und nur darauf warten, dass man etwas befiehlt oder eine Aufgabe verteilt! Ein bisschen weniger Egoismus und ein bisschen mehr Denken wäre hier nicht verkehrt!

Genug gemotzt, kommen wir zu den schönen Seiten meines Sklavenreichs, das ich natürlich mal wieder alleine aufgebaut habe und meine kreativen Ideen voll und ganz mit eingeflossen sind. Es gibt einen eigenen Darkroom mit allen Spielmöglichkeiten für die Online Erziehung. Du kannst dich also per Mail, Chat, Cam und Telefon von mir persönlich erziehen lassen. Ausgewählte Videos stehen dir zur Verfügung. Es gibt einen Shop mit allerlei Leckerlies für meine Sklaven, diverse Verträge (Blackmail, Schuldschein, Sklavenvertrag), Hypnose Videos und Hypnose Camsessions, Telefonerziehung (auch als Rückruf), Mailaufgaben, Rechnungen für meine Geldsklaven, und vieles mehr. Hier kann ich mich also nicht nur an dir austoben, sondern auch du kannst dich mit einbringen und mich glücklich machen! Und natürlich, wer mein Vertrauen gewinnt, der darf mich auch real treffen! Aber vor dem setze ich nun mal die Online Erziehung. Wer sich nix verdienen will, der hat bei mir nix verloren, ganz einfach! Wer diese Ehre nicht schätzt, hat es nun mal nicht verdient. Und wofür gibt es schließlich Studios?

In den internen Bereich von www.luxuslady.net erhalten nur noch jene Sklaven Zugriff, die sich erfolgreich über mein Sklavenreich beworben haben und ihren Tribut entrichtet haben. Die Registrierung ist ab sofort ausgestellt und ich vergebe die Zugangsdaten nur noch persönlich. Der Sklaveneinstellungstest ist natürlich noch aktiv und jeder neue Sklave muss ihn dennoch durchlaufen. Fleiß heißt das Zauberwort! Nur wer all diese Hürden geschafft hat, wird offiziell mein Eigentum und auch als Sklave in meinem Blog bekannt gegeben!

Und nun hoffe ich, dass dieses leidige Thema endlich ein Ende hat und ich mich auf das konzentrieren kann, was mir Spaß macht, die Sklavenerziehung!

Zum neuen Sklavenreich

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten! Bin natürlich schon sehr gespannt, wie ihr mir Weihnachten versüßen werdet, aber ich bin mir sicher, dass ihr genau wisst, wie ihr das anstellt. Wofür hab ich euch schließlich erzogen? :P

Und leider auch schon der letzte Tag im Adventskalender. Auch hier bin ich mir sicher, dass dies einigen fehlen wird, jeden Tag eine kleine süße Aufgabe für mich erledigen zu dürfen und mir damit die Adventszeit zu versüßen. Es war bis hierhin sehr amüsant und lustig! Die Entscheidung, wer diesen Wettbewerb gewinnen wird, wird mir definitiv nicht leicht fallen, denn ihr habt euch alle richtig Mühe gegeben! :) Aber es kann eben nur einer gewinnen. Für alle anderen habe ich mir aber dennoch eine kleine Überraschung einfallen lassen, die es aber erst gibt, wenn jeder die letzte Aufgabe im Adventskalender erfüllt hat. Denn besonders bei der letzten Aufgabe, die den besonderen Höhepunkt des Wettbewerbs darstellt *fg*, bin ich sehr gespannt, wie ihr euch schlagt. *hahaha* Ehrlich gesagt, muss ich jetzt schon wieder fett grinsen, wenn ich alleine nur daran denke. *lol* Den Gewinner gebe ich in den nächsten Tagen bekannt!

Nun aber stürze ich mich erst mal in die Weihnachtsfeiertage und bin gespannt…

Wenn Sklaven besonders einfallslos sind, dann schenken sie einem eben Geld für eine geile Shoppingtour. *hahaha* Auf Kosten von Sklave Markus bin ich daher fleißig shoppen gegangen, wie man sieht. *fg* Es macht doch immer noch am meisten Spaß auf Kosten anderer kleiner Loserpigs shoppen zu gehen. Insbesondere weil ich weiß, dass mein kleines Loserpig Markus ordentlich dafür schuften musste und fast schon das Wasser aus dem Wasserhahn säuft, weil er selbst kein Geld mehr hat. *hahaha* So gehört sich das schließlich auch. Du kleine Losersau lebst komplett eingeschränkt, an Luxus ist für dich nicht mal ansatzweise zu denken und du kannst froh sein, wenn ich dir ein paar Besonderheiten erlaube. Ich hingegen lebe im Luxus, an dem du mit deiner harten Arbeit teilhaben darfst. Das ist doch genug Luxus für ein kleines devote Opfer, das schließlich meine Aufmerksamkeit genießen darf!

Auch sehr gefallen haben mir die Heels von Zofe Svetlana zu Nikolaus und der feine Amazongutschein. Auch Zofe Svetlana weiß, wie sie mich verwöhnt. *fg* Brave Zofe!

Und das Beste war aber immer noch, dass ich Nikolaus auf La Palma verbracht habe. Ich habe diesen Tag am Pool und im Whirlpool sehr genossen, während ihr kleinen Loser daheim im Kalten bibbern durftet. Der Urlaub war einfach nur toll! Bilder folgen die Tage.

Und beim Adventskalender geht es auch fleißig voran. Jeder strengt sich an, um zu gewinnen, doch es wird letztendlich nur einen unter euch geben, der es schaffen wird. Die bisherigen Ergebnisse stellen mich jedoch mehr als nur zufrieden, ich habe mich köstlich amüsiert und glaube, dass es keine leichte Entscheidung werden wird, den Besten unter euch zu bestimmen. Aber noch ist das Rennen nicht vorbei, in weniger als 10 Tagen werden wir sehen, wer von euch es geschafft hat, mich am Meisten zu amüsieren…

Schööööön, alle Sklaven haben das Prinzip des Adventskalenders verstanden. Die erste Aufgabe ist noch sehr sehr leicht im Gegensatz zum Rest. Ist ja auch mehr dazu da, um zu prüfen, ob alle auf den Kalender zugreifen können und ob so manche Matschbirne das auch verstanden hat. :P *lol*

Meine Sklaven hatten heute die simple Aufgabe mir einen lustigen und zugleich gewissermaßen versauten Witz zu erzählen. Eigentlich wollte ich nur den Besten davon hier posten, aber ich kann mich zwischen den nachfolgenden beiden Witzen nicht entscheiden. Die sind einfach beide geil! *hahaha*

  • Zofe Svetlana:
  • Steht ein Sklave nackt vorm Spiegel, betrachtet sich und sagt:
  • “Ach, zwei Zentimeter mehr und ich wäre König.”
  • Antwortet eine Stimme:
  • “Zwei Zentimeter weniger und du wärst Königin.”

Passt ja perfekt zum Kopfkino mancher Minischwanz Loser, nicht wahr? *totlach* Aber der Nächste ist auch geil:

  • Volkerchen:
  • Eine graue Zelle kommt per Zufall in das Gehirn eines Mannes.
  • Alles ist dunkel, leer und ohne Leben.
  • “Hu, hu!”, ruft die graue Zelle.
  • Keine Antwort.
  • “Hu, hu!”, wiederholt die graue Zelle.
  • Da erscheint plötzlich eine andere graue Zelle und fragt:
  • “Was machst du denn so ganz alleine hier? Komm mit, wir sind alle unten!”

Oh ha, der trifft ja wohl auf die meisten Piggies zu! *hahaha* Ich hab so geil gelacht bei den beiden Witzen. Guter Einstand würde ich mal sagen. Wird sicherlich wieder eine witzige Adventszeit und ich freu mich schon auf eure blöden Gesichter, wenn ihr so manch anderes Türchen im Adventskalender öffnen werdet.

Für mich heißt es allerdings morgen erst mal Abflug und dann eine Woche pure Entspannung! Ich verpasse natürlich nix, da ich den Laptop dabei habe, werde mich aber vorrangig um meine Entspannung kümmern als um euch. :P Dafür wird euch der Adventskalender die nächsten Tage und Wochen genug fordern. *hahaha*

PS: Und weils so schön zum Thema Witze und Lachen passt, der Sklavenbericht der misslungenen Sklavenprüfung von Volkerchen ist jetzt mit bewegten Bildern hier online: Die misslungene Sklavenprüfung