Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

WM 2014 Herrin Samantha

Ich bin schon extrem gespannt, wie weit es beide Mannschaften nun in der K.O. Runde schaffen werden. Bei dieser WM ist echt alles möglich. England, Portugal, Spanien und Italien sind schon draußen, damit hätte ich nicht gerechnet und Uruguay hat sich ins Achtelfinale gebissen. *lol* Jetzt wird es natürlich erst richtig spannend, denn wer schwächelt oder Fehler macht, wird gnadenlos nach Hause geschickt.

Während der Finalrunde gibt es immer wieder Bonusaktionen, je nachdem wie weit die beiden Mannschaften kommen. Ich fiebere für beide Mannschaften mit und hoffe, dass beide Mannschaften sehr weit kommen und natürlich, dass Eine davon auch Weltmeister wird. *hehe* Wer mein Favorit ist, dürfte aber klar sein. *fg* Schau also regelmäßig im Sklavenreich rein und freue dich mit mir zusammen, wenn eine oder beide Mannschaften weiter kommen.

Zur WM 2014 Bonusaktion

 

HerrinSamanthaZ4

Der Sommer kann kommen, denn ich bin bereit und freue mich schon darauf, mein neues Auto so oft es geht ordentlich auszufahren. *fg* 340 PS werden mich in Zukunft mit dem BMW Z4 sDrive35is begleiten. Nachdem ich einige Roadster zur Probe gefahren bin, hat mich der Z4 begeistert. Eigentlich war ich ja immer in meinen Stern, den kleinen SLK, verliebt, aber der Z4 liegt da in Sachen Sportlichkeit ganz schön weit vorn und kann dem SLK definitiv das Wasser reichen. Klar, es ist kein AMG, aber der SLK 55AMG bietet ja auch nicht wirklich viel im Vergleich zu anderen AMG Modellen, deswegen habe ich mich gegen den AMG entschieden, ein paar PS hin oder her machen es dann bei meiner Fahrweise auch nicht mehr aus. Vom Fahrverhalten her empfand ich beide relativ ähnlich, wobei ich den Z4 schon ein bisschen mehr als kleinen Psycho bezeichnen würde, denn er will gerne mal mit dem Kopf durch die Wand. Der AMG punktet auch bei langsamer Fahrt, aber das ist eben typisch Mercedes, wo man eben gerne auch auf den Komfort achtet… – LEIDER!

Denn dieses Manko hat mich zu dieser Entscheidung gebracht, bei Mercedes wird viel Wert auf Komfort gelegt, bei BMW steht viel Sportlichkeit im Vordergrund, was ich bereits auch mit meinem anderen BMW feststellen musste, denn auch dieser ist sehr sportlich und lässt sich vor allem hier in der Schweiz hervorragend fahren. Der Kleine liebt die Kurven wie auch der Z4.

Genug verglichen, ich habe meinen neuen Roadster gefunden und ihn endlich abgeholt. Bereits heute habe ich damit eine schöne Runde gedreht und das offene Feeling, sowie die Sportlichkeit des Z4s in vollen Zügen genossen. So schnell gebe ich den kleinen Psycho erst mal nicht mehr her. Gewöhnt euch schon mal dran, dass eure Herrin ab sofort mit zwei BMWs unterwegs ist. Ich weiß ja inzwischen, wie sehr es euch gefällt, eure Herrin mit solchen Autos zu sehen und wie sehr ihr danach schmachtet, mich darin einmal live zu sehen, nicht wahr? *fg*

Sklaventribut

Am Samstag den 1. Februar 2014 durfte mein Strolchi (auch bekannt als mein Klomaul) mich das erste Mal real treffen. In der Weihnachtsrallye belegte er Platz 1 und entschied sich somit für das Realdate, was mich sehr erfreute. Strolchi wollte schon lange auf eine Fetischparty gehen, also schlug ich ihm die Utopia Fetischparty in Kloten vor, die an diesem Samstag auch noch ihren 18. Geburtstag feierte. Strolchi war direkt begeistert und richtete diesen Termin für mich ein. Er buchte einen Flug nach Zürich und reservierte sich gleich das Ticket für die Party, die Vorfreude wuchs mit jedem Tag…

Dann war es endlich soweit, ich fuhr mit Anna-Lena los und holte Strolchi direkt am Hotel ab. Er sprang ins Auto und weiter gings zum Floor Club. In der Tiefgarage begrüßte er mich erwartungsgemäß mit einem Kuss meiner Hand und meiner Schuhe. Er durfte zu diesem Anlass seinen Tribut real übergeben und tat dies supersüss auf Knien mit einem Umschlag in seinem Mund. An diesem Umschlag war zudem ein kleiner Bär befestigt, der ein Hamburg Shirt trägt. Dieser hat inzwischen auch einen Ehrenplatz auf meinem Schreibtisch bekommen, denn diese niedliche Aufmerksamkeit hat mein Herz berührt!

Es war ein unvergesslicher Abend, an dem Strolchi mir jederzeit zur Verfügung stand und mir jeden Wunsch erfüllte, den ich äußerte oder auch nur andeutete. So erwarte ich es von einem Sklaven. Strolchi hat mir im wahrsten Sinne des Wortes jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Als Belohnung bekam er an diesem Abend mehrere feuchte Dominaküsse *fg* und meinen Luxus Natursekt, was für ihn sicherlich eines der Highlights war. Außerdem musste er mir den ganzen Abend angeleint folgen. Es war ein Hochgenuss, ihm die Leine an seinem Halsband zu befestigen und ihn durch die Leine jederzeit unter Kontrolle zu haben.

Strolchi stand den kompletten Abend unter meiner Kontrolle, egal was wir taten. Ich spürte, wie ich ihn kontrollierte und sei es nur durch Blicke oder Andeutungen. Sobald ich mir eine Zigarette anzündete, kniete er sich und öffnete seinen Mund ganz weit, um mir als Aschenbecher dienen zu dürfen. Er kümmerte sich um mein Wohl und es war ihm sichtlich wichtig, dass es mir gut geht und ich glücklich und zufrieden bin! Er hat mich an diesem Abend sehr glücklich gemacht, denn dieser Abend war einer der besten Abende auf der Fetischparty in Kloten!

Meine eiskalten Nylonfüße wurden von ihm nicht nur brav aufgewärmt, sondern haben sich perfekt bei der Fussmassage entspannt! Er hat alles gegeben und sich von seiner besten Seite gezeigt. So wie ich es erwarte! Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt auf ein Wiedersehen!

Den Bericht von Strolchi könnt ihr hier nachlesen: Strolchis erstes Realdate

Suchtgefahr

Stellst du dich dieser Herausforderung? Bist du bereit, das Risiko einzugehen? *hahaha* Diese Wichsanleitung hat es in sich. Mein Blick wird dich vollkommen wehrlos machen, meine bezaubernde Stimme wird dich dazu bringen, all das zu tun, was ich will! Ob du dich wirklich traust, am Ende für mich abzuspritzen? Ich bin gespannt!

Zum Video: Suchtgefahr – Die Luxus-Wichsanleitung

Ich war viel unterwegs und da habe ich bzw. meine beste Freundin Anna Lena einige schöne Fotos geschossen, die ich euch nicht vorenthalten will. Es ist wunderschön mit dem Cabrio in der Schweiz unterwegs zu sein und das trotz Geschwindigkeitsbegrenzung und 80 auf der Landstraße. Mir macht es unheimlich viel Spaß die Natur hier zu entdecken und bei offenem Verdeck zu genießen.

Alleine das Gras hier sieht manchmal wie gemalt aus, so richtig saftig grün. :)

So viele wunderschöne Seen und Berge, die zum Träumen und kreativen Denken anregen. *fg*

Und noch ein paar weitere Bilder zum Träumen und Nachempfinden, was ich gerade empfinde, denn ich fühle mich nach mehr als vier Wochen in der Schweiz immer noch sehr wohl. Natürlich habe ich ein wenig Heimweh, vor allem, was so manche Bekanntschaften und manchen Fetisch angeht…

Ich muss mich hier erst mal einleben, aber das macht einem die Schweiz nicht wirklich schwer. Wenn ich hier aus dem Wohnzimmer, egal ob vom PC oder vom Esstisch aus, nach draußen blicke, habe ich immer einen wunderschönen Blick auf See und Berge. Ein Blick, der mich glücklich macht, der meine Kreativität sehr anregt… Ich habe schon viele nette Leute hier kennengelernt und finde es vor allem toll, dass es auch hier viele Fetischisten gibt. Nun brauche ich nur noch zwei geeignete Autos für mich, dann bin ich erstmal zufrieden gestellt… ERSTMAL *fg* :P

Tja, nun fehlt mir nur noch ein bzw. ein paar geeignete Sklaven, die sich mir real unterwerfen wollen und können. Die ersten Bewerbungen haben mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie es sich entwickelt. Es geht hierbei nicht nur um vereinzelte Realsessions, sondern eben darum, dass du mir auch dann zur Verfügung stehen kannst, wenn ich dich brauche bzw. gebrauchen will. *fg* Mobilität bzw. ein Wohnort in meinem Umkreis sind also von Vorteil. Mehr Details dazu gibts auf Nachfrage. :P

So, und nun werde ich noch ein wenig in meiner neuen Lounge relaxen und mir ein paar neue teuflisch schöne Ideen einfallen lassen. *fg*

Ich freu mich schon, denn heute gehts wieder in die Fetishhalle nach Oensingen, Schweiz und ich bin gespannt, was heute so los sein wird und welche netten Bekanntschaften ich dort noch so schließen werde. Ich freue mich auf Paul und hoffe doch, dass Gina Grand, die süße Maus, wieder da sein wird. :) Vielleicht findet sich ja auch dort noch jemand, der sich mir real unterwerfen möchte… *fg* Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf die Spielmöglichkeiten und auf neue, sowie bereits bekannte Gesichter.

Cabriotour

Ich bin seit ein paar Tagen wieder daheim. Die Cabriotour war einfach nur geil, geiles Wetter, heiße Parties, versaute Dates und vieles mehr. Es kommt mir gar nicht vor, wie nur ein paar Wochen. *lol* Es kommt mir vor, als wäre ich Monate unterwegs gewesen, um Deutschland und angrenzende Länder (Schweiz, Österreich) zu entdecken und unsicher zu machen. *hahaha*

Die beiden Fetischparties waren sehr geil. Die Erste war anlässlich des CSD, nachmittags noch die Parade angesehen, abends am Feiern mit gleichgesinnten Fetischisten, war nur bisschen lahm für meinen Geschmack. Um Welten besser war die Fetisch Party in Kloten, nahe Zürich in der Schweiz. Ich habe ja schon viel gesehen, aber das hat alles andere in den Schatten gestellt! Ein Partyvolk, das in supergeiler Stimmung war und ich hatte echt das Gefühl, dass die Meisten richtig Lust auf heiße Spiele hatten und nicht nur da waren nach dem Motto “Sehen und gesehen werden” (<- wie ich dieses Motto und diese Einstellung an sich auf solchen Parties hasse). Es ging heiß her, heiße Gespräche, nette Kontakte und man konnte total unkompliziert spielen, aber auch genauso unkompliziert sich mit anderen unterhalten. Bis auf einen kleinen Fauxpas von Zofe Svetlana verlief der Abend super, mehr dazu später. *fg*

Ich bin viel rum gekommen in Deutschland, aber ich habe mich auch vor allem in der Schweiz umgesehen, denn das hat einen besonderen Grund. Ich werde nur noch ein paar Tage hier in meiner alten Wohnung wohnen und ziehe kommendes Wochenende offiziell und komplett in die Schweiz. Genau gesagt ziehe ich in den Kanton Zug (liegt unterhalb des Kanton Zürich). Ich freue mich auf meine neue Wohnung. Zwischen Berg und Wald, direkt am See liegt mein neues Reich, eine elegante, schlichte und dennoch luxuriöse Wohnung, denn sie hat alles, was mein Herz schon lange begehrt und die Einrichtung ist bis ins kleinste Detail durchdacht. Unter diesen fabelhaften Bedingungen wird sich meine Kreativität sicherlich noch mehr entfalten können. Das heißt für euch, dass es nur noch anspruchsvoller, aber auch noch gefährlicher wird. *fg*

Deutschland braucht mich allerdings nicht vermissen. Wenn ich mit dem Cabrio mal ordentlich Gas geben will, dann sind es immer noch die deutschen Autobahnen, die mir das bieten, was die Schweiz leider nicht hat. Unbeschränktes Tempolimit, sofern die Regierung das nicht wirklich noch ändert. Dennoch bleibe ich meiner Heimat treu und werde, wie vorher auch schon, immer wieder dort unterwegs sein.

Ich bin auch schon wieder fleißig am Videos und MP3s hochladen, denn da wartet noch so einiges Tolles auf euch. *haha*

Realerziehung Herrin Samantha

Spontan & kurzfristig! Aber so bin ich eben – Immer für eine Überraschung gut. *fg* Ab morgen lasse ich es mir gut gehen. Meine diesjährige Cabriotour geht morgen früh bereits los und führt mich hauptsächlich in den südlichen Teil Deutschlands, sowie in die Schweiz und nach Österreich! Du würdest mich in dieser Zeit gerne treffen und mir meinen Urlaub versüßen? Dann schreib mir eine PN und teile mir mit, in welchem der folgenden Orte du mir meinen Urlaub versüßen möchtest. Ich bin in

  • ♥ München
  • ♥ Stuttgart
  • ♥ Frankfurt am Main
  • ♥ Kassel
  • ♥ Friedrichshafen & Bodensee
  • ♥ Schweiz
  • ♥ und Österreich

Alles ist möglich, alles kann passieren, doch es hängt von meiner Laune ab. Ob Cash & Go, Shoppingtour, einfach nur mal Kaffee trinken oder knallharte Realerziehung! Außerdem bin ich auf zwei Fetischparties unterwegs, vielleicht nehme ich dich ja mit? Traust du dich? Ich bin gespannt!

Schreib mich im Sklavenreich an: Private Nachricht schreiben