Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

Sklavenschule

In ein paar Tagen eröffne ich meine Sklavenschule. Du willst dazu gehören? Du willst lernen, ein guter Sklave zu sein? Dann beweise dich jetzt für die einzige Sklavenschule, in der du für mich lernen darfst und das werden kannst, wovon du immer geträumt hast! Das Leben ist viel zu kurz, um immer nur Angst zu haben und seinen Sehnsüchten nicht nachzugehen! Deswegen nehme ich auch Sklaven auf, die mir (noch) nicht fest dienen! Das ist deine einmalige Chance, mich auch besser kennen zu lernen und mir noch näher zu kommen!

Erlebe, wie intensiv ich auch dich mental beeinflussen und in meinen Bann ziehen kann. Erlebe den unbeschreiblichen Brainfuck, der dein Leben verändern wird. Fühle dieses einzigartige Gefühl von Wehrlosigkeit und Glück! Liefere dich mir aus, aber nur um endlich das zu werden, was du immer sein wolltest. Deine Sehnsucht wird jeden Tag größer und größer und du weißt genau, dass es nichts bringt, sich dagegen zu wehren. Dir fehlt dieser eine letzte Kick, dieser letzte Schritt… und du weißt sehr gut, dass ich dich dazu bringen kann, aber auch zu noch viel mehr… Bei diesem Gedanken verspürst du vielleicht Angst, aber auch Vorfreude auf das, was kommen könnte oder kommen wird und irgendwann… irgendwann wird diese Freude unbeschreiblich groß sein…

Der Gutschein aus der letzten Mail ist noch den ganzen Juli gültig, also nutze ihn, um dich bei mir zu beweisen. Beweise dich und spüre, wie diese großen Schritte auf einmal ganz einfach werden! Du liest diesen Eintrag und bist hin und her gerissen, doch dieser Moment kann noch viel geiler und intensiver werden, als du es dir jetzt gerade vorstellen kannst… Bist du dafür bereit? Wirst du Schüler? Lass dich von meiner Magie einfangen und schau dir die Sklavenschule an, die dich verändern wird: Zur Sklavenschule

…und alles spielt verrückt! Und genau deswegen beginne ich diesen Blogeintrag mal mit etwas Lustigem:

Dieses Bild soll Sissy Olivia mit runtergelassenen Hosen erwischt im Büro darstellen! Teil einer Aufgabe, den die kleine Bitch gut gelöst hat. Ich habe mich köstlich amüsiert, als ich dieses Bild in meinem Posteingang vorgefunden habe! Was in der Pose so alles passieren kann? *fg*

Der März war schon ein seltsamer Monat und ich habe das Gefühl, sobald diverse Personen die ersten Sonnenstrahlen auf den Kopf kriegen, sind sie noch bekloppter als vorher… Der diesjährige Frühjahrsputz fand zudem nicht nur gründlich in meiner Wohnung statt, sondern auch in meinem Sklavenreich… Platz für neues Fußvolk *lach* War auch teilweise echt ein befreiendes, fast schon berauschendes Gefühl so manche Kletten von sich zu lösen…

Die Vöglein zwitschern und schon wird der Wichskonsum vervielfacht *totlach*. Bildet euch nicht ein, dass ihr im Frühling schöner, attraktiver oder interessanter werdet (so wie jedes Jahr, wenn das Kribbeln im Bauch und darunter beginnt). Aber es ist um diese Jahreszeit immer das Selbe. Wie ein Ritual, die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich und schon werden bei manchen die Frühlingsgefühle höchst intensiv und zum nervtötenden Dauerzustand…

Genug gemotzt, beklagen kann ich mich nicht. Beste Laune kann mir kein Sklave der Welt versauen. Auch ich erlebe die Frühlingsgefühle, aber sicherlich NICHT wegen den paar Opfern, die zu viel an ihrem kleinen Minischwanz rumspielen. *lol* Für mich ist der Frühling eine der schönsten Jahreszeiten und ich genieße einfach nur zu gern den Übergang zwischen dem kalten Winter und dem bunten, sonnigen Frühling. Es ist auch die Zeit, in der Outdoor wieder mehr Aktivitäten drin sind *fg*. Ja, man kann sich wieder auch mal Outdoor treffen, Sklaven an Parkbänken fesseln und sitzen lassen oder einfach mal ein Cash & Go im Grünen veranstalten *lol*. Ein Cash & Go gabs erst letzte Woche aufm Lidl Parkplatz in der Schweiz mit meiner Zofe Svetlana. Bericht folgt noch. Meine kleine versaute Zofe durfte mir 400 CHF und pinke Lackstiefel übergeben:

Außerdem bekam sie ein paar versaute Sprüche von mir zu hören und durfte sich dann wieder entsorgen. *hahaha*

So genieße ich den Frühling. *lol*