Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

Da hat mir aber meine süße Sissy ein noch süßeres Geheimnis offenbart…*lol* und insbesondere weil ich diese Tatsachen so amüsant finde, kann ich das doch nicht anderen vorenthalten. Aber meine kleine Sissy braucht das auch, öffentlich ausgelacht und erniedrigt zu werden. Zu wissen, dass andere über sie tuscheln, stimmts?

Um wirklich alles Erwähnenswerte zu nennen, beginne ich mal mit einer kleinen Geschichte. Sissy Olivia hatte früher auch mal ein anderes Leben fernab von süßen Kleidern, Schwänzen und so. Meine kleine Sissy hatte da mal eine Freundin…eine schlaue Freundin, denn diese Frau hat erkannt, was in meiner heutigen Sissy so alles steckt. Dass ein Minischwanz nicht wirklich toll im Bett ist, brauche ich ja nicht zu erwähnen und ich sags mal so, ich brauche diese Erfahrung auch nicht, um das beurteilen zu können. (Zumal es ja auch auf den Träger ankommt *lol*) Naja, bei Sissy Olivia scheint da eben beides zu schlechten Leistungen im Bett zu führen, zum Einen der wirklich kleine, sehr kleine Minischwanz und wohl auch die Tatsache, dass sie mit diesem Minimädchenschwänzchen (so bezeichnet sie das Ding auch selbst) nicht wirklich umgehen kann. Ein kleiner Beweis dafür:

Schlaff bringt der Kleine sagenhafte 10 cm Länge mit und ist unter 3 cm breit *lol* Der wollte mal groß werden *lol*. Aber ihr werdet es nicht glauben, steif ist er sogar 13 cm lang *wahnsinn* und ein bisschen breiter als 3 cm. So richtig steif sieht er aber nicht aus, oder? Das hat auch seine Grund, denn Sissy Olivia’s Minischwanz ist nicht mal mehr fürs Wichsen zu gebrauchen…*haha* Ein Minimädchenschwanz, den man weder für geilen Sex, noch fürs Wichsen gebrauchen kann!!! Wofür ist dann die Sissy sonst zu gebrauchen?

Die kleine Schlampe wird ihre Ficklöcher hinhalten! *haha*

Denn DAS^^ ist das Einzige, was sie geil macht und wofür man sie auch gebrauchen kann. Also hat die ehemalige Freundin das richtig erkannt und der Sissy den Weg gewiesen! Heute hält die Sissy gerne ihren Arsch hin, also wenn du da draußen diese kleine schwanzgeile Schlampe benutzen willst, dann solltest du das auch tun und deine Anfrage natürlich an mich richten. Wofür ist die Sissy denn bei mir? Damit ich aus ihr eine noch schwanzgeilere devote Schlampe mache, damit DU sie als Fick- und Blasstück gebrauchen kannst! Sissy Olivia ist eine meiner besonderen Sklavinnen! Eine mollige Sissy mit lächerlichem Minischwanz, aber dafür eben schwanzgeil *haha*. So, mein kleines Fickstück Olivia, jetzt ist der Kleine aber bestimmt trotzdem groß geworden, hab ich Recht? *lol*

Demütigungen zeigen einer Sissy ihren Platz, das war dein Spruch und den hast du leider sehr unsanft zu spüren bekommen. Tja, was habe ich gemacht? Ich hab da ein Video, eine sehr fiese Wichsanleitung, die genau auf solche Minischwanzträger abgestimmt ist. Nicht nur verbal wurde sie niedergemacht, sondern auch mit beschämenden und erniedrigenden Aufgaben dabei. Sie musste ihr eigenes Sperma auflecken, davor noch den Orgasmus ruinieren, obwohl ich vorher doch so gut für einen steifen Minischwanz gesorgt habe *oops*. Ich sage ja, ihr könnt mich nicht einschätzen und solltet mich nicht unterschätzen. Ich hab so Einiges drauf, was viele eben nicht wissen, *haha*. Stille Wasser sind tief und du kannst mich nicht durchschauen…Sissy Olivia, deine nächste demütigende Aufgabe wartet bestimmt und ich komme jetzt schon aus dem Lachen nicht raus….

Ich muss hier jetzt mal was klarstellen, weil das anscheinend manche Leute irgendwie falsch in den Hals bekommen! Ich bin keine reine Geldherrin und das wissen auch bereits die Sklaven, die sich in meinem Sklavenstall befinden! Mein Leben wäre ja ziemlich langweilig, wenn ich nur einem Geldfetisch nachgehen würde, um es mal krass zu sagen!

Meinen Geldfetisch…

…lebe ich nur mit Sklaven aus, die auch echte Geldsklaven sind und manche denken ja, sie seien ein Geldsklave, weil sie mal 50 € Tribut geleistet haben! So ist es definitiv nicht. Geldfetisch ist auch eine Art Macht über jemanden auszuüben und dabei eben nicht nur die Kontrolle über ihn, sondern auch über seine Finanzen zu bekommen. Da geht es nicht mehr um 50 €, sondern um Beträge, die manche von euch vielleicht in einem Jahr für ihren Fetisch ausgeben! Echte Geldsklaven gibt es wenige, Geldherrinnen, die das gern mal ausnutzen, dafür umso mehr. Ich lebe diesen Fetisch ausschließlich an Geldsklaven aus!

Für meine Aufmerksamkeit…

…erwarte ich von all meinen Sklaven eben Tribute. Ich sehe das als Selbstverständlichkeit und wer mich bereits erlebt hat, der weiß, dass ich in die Erziehung meiner Sklaven sehr viel Energie reinstecke. Bei mir heißt es eben nicht, einmal abzocken und dann kannste gehen. Bei mir bekommst du Aufgaben und stehst mit mir persönlich in Kontakt. Meine Aufgaben fordern dich und dabei mache ich mir auch den Fetisch des jeweiligen Sklaven zu Nutze.

Ich finds aber echt zum K***en, dass ich immer wieder Sklaven bei mir sehe, die nie was für ihre Tribute bekommen haben, obwohl sie doch kein reiner Geldsklave sind! Manche Möchte-Gern-Ladies nutzen diesen Bereich immer mehr aus, deswegen will ich meinen Standpunkt auch hiermit klar definieren, denn rechtfertigen muss ich mich für Nichts! Ich finde es nur schlimm, wie verschiedene Fetischbereiche von Gören (anders kann und will ich das nicht bezeichnen) durch Geldgier einfach kaputtgemacht wird. Ist schön und gut, dass es Geldherrinnen gibt, aber wenn dann auch richtig und nur weil ich RTL gesehen habe, bin ich noch lange keine Geldherrin! Dominanz erwirbt man nicht, das ist und bleibt meine Meinung. Geldherrin sein, ist wohl jetzt die neue Modeerscheinung und da ich anders bin und schon immer sein wollte, distanziere ich mich davon, NUR eine Geldherrin zu sein.

Ohne Nachfrage, kein Angebot!

Tatsache ist, dass manche von euch Sklaven aber auch einfach zu blöd sind, echte Herrinnen von Gören zu unterscheiden. Aber wenn man grad am Wichsen ist und dann auf eine junge, halbnackte Göre trifft, dann setzt der Verstand auch gern mal aus. Das vermute ich nicht, das weiss ich! Wie kommen denn solche Gören dazu? Weil solche Sklaven sie fördern! Ihr macht ihnen Geschenke und dann wars das meistens! Ich rede hier nicht nur von Sklaven, die weniger fetischbegeistert sind, auch richtige Fetischisten machen sowas! Ich werde vollgelabert, “ich wurde schon verarscht…” oder “ich will einen Fakecheck…” oder “ich wurde bereits abgezockt…”! *lol* Wenn ich ehrlich bin, haben das Manche nicht anders verdient, um zu erkennen, dass eine junge, halb nackte Göre eben mehr nicht drauf hat! Ich weiss auf jeden Fall, dass ich deswegen sicherlich nicht als Erste mich zu beweisen habe, das merkt euch mal.

Meine Bilder und Videos belegen meine Erfahrungen, die ich eben seit einem Jahr online und seit mehreren Jahren bereits real gesammelt habe. Ich stehe zu alldem! Im Camchat hab ich schon so manche von euch um den Verstand gebracht…und daran habe ich großen Spaß! Bei wie vielen war ich sehr großzügig? Vielleicht sollten sich auch mal gerade die Sklaven an dieser Stelle hier melden (als Kommentar).

Mein Blog zeigt bereits, dass ich nicht nur Geldherrin bin! Ich liebe und lebe Fetisch! Hypnose ist da zum Beispiel ein größerer Teil geworden! Keuschaltungen, Minischwanzerniedrigungen, TV Erziehung, Sissy Erziehung, Maso Sklaven, Schuh-/ Fuss-/ und Stiefelsklaven, Toilettensklaven und so weiter! Wenn ich eine reine Geldherrin wäre, dann würde ich das nicht tun! Das will ich damit nun endgültig klarstellen. Bei mir bekommt eben auch ein normaler Sklave Erziehung gegen angemessene Tribute!

Sicherlich werden viele nach diesem Beitrag dumm gucken! Aber mir ist wichtig, dass die Leute, die ich damit ansprechen will, endlich verstehen, worum es geht und insbesondere, worum es mir geht!