Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

SO betet man eine Herrin an und nicht wichsend und vollkommen erbärmlich. Zofe Svetlana ist somit auch eine meiner besten Sklavinnen und hat sich daher auch schon entsprechende Aufmerksamkeiten verdient, bspw. Realtreff! Treue ist nicht einfach nur ein Wort! Viele von euch prahlen damit als Allererstes und doch sind es genau diese Sklaven, die irgendwann untreu werden. Doch was führt denn zu Treue und was führt zu Untreue? In einer normalen Beziehung ist das eigentlich genauso klar wie bei einer D/s Beziehung! Mit dem großen Unterschied, dass ein Sklave meiner Meinung schon die höchste Zufriedenheit erleben darf, sich überhaupt jemandes Eigentum nennen zu dürfen. DOCH das alleine reicht manchen Personen scheinbar nicht aus. Die Erwartungshaltung mancher Sklaven ist teilweise nur noch erbärmlich. DENNOCH ist das alles Nebensache, wenn man brave Sklaven hat, die eben meine Erwartungen erfüllen und nicht ein entsprechend sündhaftes Denken aufweisen.

Sissy Olivia, ein weiteres Beispiel einer treuen Sklavin! Klar, gibt es auch mal Differenzen, aber die Frage ist einfach, kann man sie dann zusammen wieder aus der Welt schaffen oder reagiert man egoistisch, so wie manche Sklaven es an den Tag legen? Ich finde es teilweise kindisch, wie manche Sklaven anfangen zu zicken, nur weil ich direkt bin und eben ohne irgendwelche Blümchen oder Samthandschuhe sage, was ich meine. Es scheint so, als wollten manche sogar bewusst belogen werden, spielt dann das Kopfkino besser verrückt? Schön für euch, bleibt fern von mir. Ich bin eine Herrin und kein Barbiepüppchen, das man anziehen kann, wie man will und keine Widerworte gibt…

In gewisser Hinsicht gleichen die Sklaven, die den Erwartungen der Herrin entsprechen das aus, wozu andere einfach zu blöd sind. Ich bin es ehrlich gesagt leid, mich tag ein tag aus verarschen zu lassen und sei es nur, dass man MICH ignoriert. Wer meint, dass diese Handlung nicht schlimm sei und (noch schlimmer) durch Ausreden, bei denen sich die Balken biegen, wieder gut machen lässt, der hat sich getäuscht! Das Internet vermag euch den Eindruck vermitteln, dass alles so einfach, so toll und so unwirklich ist. Letztendlich sitzen immer noch zwei Personen hinter dem PC, wobei definitiv und IMMER eine davon unterlegen ist und sich (verdammt noch mal) entsprechend zu verhalten hat!

Nehmt euch ein Beispiel an Zofe Svetlana und Sissy Olivia! Ich pflege zu diesen beiden gerne den Kontakt und widme ihnen meine Aufmerksamkeit, weil ich Spaß dran hab, was man bei manch anderen Personen nicht sagen kann. ABER wer ist wohl von den lächerlichen Losern überhaupt noch im Stande meinen Ansprüchen zu genügen, die ja eigentlich selbstverständlich sind? Zu Ostern wird sich ja neuerdings auch gedrückt. Wie lächerlich. Als würde ich das nicht mitkriegen. *totlach* Nur, weil ihr so verblödet seid mit einem IQ, der dem einer Schabe entspricht, so solltet ihr nicht meinen, dass andere genauso verblödet sind. IMMER erst dran denken, dass ICH überlegen bin ZU jeder verdammten Zeit des Tages!

Kriecht euch selbst in den Allerwertesten oder bei Mami unter den Rock, ihr kleinen erbärmlichen von Fliegen heimgesuchten Maden. Die Kostbarkeiten des Lebens und insbesondere meines Lebens lernen nur wenige Sklaven kennen und dazu zählen sicherlich NICHT irgendwelche Entblößungen!

…und alles spielt verrückt! Und genau deswegen beginne ich diesen Blogeintrag mal mit etwas Lustigem:

Dieses Bild soll Sissy Olivia mit runtergelassenen Hosen erwischt im Büro darstellen! Teil einer Aufgabe, den die kleine Bitch gut gelöst hat. Ich habe mich köstlich amüsiert, als ich dieses Bild in meinem Posteingang vorgefunden habe! Was in der Pose so alles passieren kann? *fg*

Der März war schon ein seltsamer Monat und ich habe das Gefühl, sobald diverse Personen die ersten Sonnenstrahlen auf den Kopf kriegen, sind sie noch bekloppter als vorher… Der diesjährige Frühjahrsputz fand zudem nicht nur gründlich in meiner Wohnung statt, sondern auch in meinem Sklavenreich… Platz für neues Fußvolk *lach* War auch teilweise echt ein befreiendes, fast schon berauschendes Gefühl so manche Kletten von sich zu lösen…

Die Vöglein zwitschern und schon wird der Wichskonsum vervielfacht *totlach*. Bildet euch nicht ein, dass ihr im Frühling schöner, attraktiver oder interessanter werdet (so wie jedes Jahr, wenn das Kribbeln im Bauch und darunter beginnt). Aber es ist um diese Jahreszeit immer das Selbe. Wie ein Ritual, die ersten Sonnenstrahlen zeigen sich und schon werden bei manchen die Frühlingsgefühle höchst intensiv und zum nervtötenden Dauerzustand…

Genug gemotzt, beklagen kann ich mich nicht. Beste Laune kann mir kein Sklave der Welt versauen. Auch ich erlebe die Frühlingsgefühle, aber sicherlich NICHT wegen den paar Opfern, die zu viel an ihrem kleinen Minischwanz rumspielen. *lol* Für mich ist der Frühling eine der schönsten Jahreszeiten und ich genieße einfach nur zu gern den Übergang zwischen dem kalten Winter und dem bunten, sonnigen Frühling. Es ist auch die Zeit, in der Outdoor wieder mehr Aktivitäten drin sind *fg*. Ja, man kann sich wieder auch mal Outdoor treffen, Sklaven an Parkbänken fesseln und sitzen lassen oder einfach mal ein Cash & Go im Grünen veranstalten *lol*. Ein Cash & Go gabs erst letzte Woche aufm Lidl Parkplatz in der Schweiz mit meiner Zofe Svetlana. Bericht folgt noch. Meine kleine versaute Zofe durfte mir 400 CHF und pinke Lackstiefel übergeben:

Außerdem bekam sie ein paar versaute Sprüche von mir zu hören und durfte sich dann wieder entsorgen. *hahaha*

So genieße ich den Frühling. *lol*