Herrin Samanthas Fetisch Sklaven Blog

ENDLICH habe ich einen Sklaven, der nur für meine Gute Laune zuständig ist. *lol* Hier seht ihr Volkerchen, mein kleines neues Eigentum, das stets für meine Gute Laune sorgen darf. Wer glaubt, dass dies ganz einfach sei, täuscht sich gewaltig, denn um für meine Gute Laune zu sorgen, braucht man schon sehr viel Humor und muss offen sein für Neues. :D

Volkerchen kenne ich eigentlich schon recht lange. Ich habe mich zuvor nur ab und zu mit ihm unterhalten, doch bereits dort habe ich festgestellt, dass er eine ganz besondere Art hat, eine Herrin zu verehren. Mit viel Witz und Humor und dennoch sehr ergeben schafft er es, mich immer wieder zum Lachen zu bringen. Seine Exherrin hat ihn leider einfach so im Stich gelassen und das konnte ich mir einfach nicht mehr ansehen, so fand er zu mir und ist nun MEINS! *lol*

Auf diesem Bild beweist er, dass er viel Sinn für Humor hat. Das auf seinem Kopf ist keine Haube, sondern eine dicke fette und vor allem lange Unterhose von Muddi, die sie ihm geschenkt hat, damit er nicht friert. *totlach* Aufm Kopf wirds damit sicherlich nicht so schnell kühl und die Wintermütze kann er sich so auch sparen. *hahaha*

Auch der Einstellungstest lief bei ihm besonders lustig ab. Die gestellte Aufgabe, um ihn zu prüfen in Schritt 3 war dann doch eine sehr große Herausforderung für ihn und er schaffte sie zwar nicht, brachte mich aber mit seinem teils tollpatschigen Verhalten natürlich erneut zum Lachen. Mehr dazu könnt ihr im Blog Sklavenberichte demnächst nachlesen, natürlich mit bewegten Bildern. *lol*

Ich bin gespannt, wie sich mein neuer Gute-Laune-Sklave noch so macht. Bisher macht er sich so gut, sodass ich ihn im Dezember auch real treffen werde. Doch darüber berichte ich später. :P Ihr dürft also gespannt sein…

Da der Adventskalender im letzten Jahr so gut angekommen ist, gibt es dieses Jahr auch wieder einen. Noch versauter, noch härter, noch lustiger, vor allem für mich. Insbesondere da ich vom 02.12. bis zum 09.12. im Urlaub bin, musste eine Lösung her, damit meine Sklaven schön für mich schuften, während ich urlaube. *haha* Also kam mir doch direkt die Idee, das mit dem Adventskalender zu verbinden.

Dieses Jahr gibt es allerdings nur einen Gewinner, damit es auch was Besonderes bleibt und ihr euch umso mehr anstrengen müsst. Der Gewinner darf sich auf einige großzügige Preise freuen:

♥ Hochstufung um einen Sklavenrang, Rang 1 Sklaven dürfen sogar einen Rang überspringen und werden direkt in den dritten Rang hochgestuft!

♥ Weihnachtlicher Camchat mit mir im edlen Weihnachtsoutfit! Du darfst mir persönlich “Frohe Weihnachten” wünschen und dich auch an den Feiertagen von mir wieder runterputzen lassen. *hahaha*

♥ Außerdem darf der Gewinner ein Geschenk mit mir zusammen aussuchen, dass er mir zusätzlich zu Weihnachten schenkt. Auch wenn dies aus Zeitgründen nicht an Weihnachten unter meinem Weihnachtsbaum liegt, so wird dies für viele echte Geldsklaven der Traum schlechthin sein! Dein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk für mich, so behalte ich dich vielleicht sogar in Erinnerung. *fg*

Ich entscheide anhand aller Leistungen in den Aufgaben des Adventskalenders, wer mein kleiner X-Mas Sklave wird und diese Challenge gewinnt!

Den Adventskalender 2012 findet ihr ab Samstag im Sklavenreich vor! Ich bin sehr gespannt, wie ihr euch dieses Jahr macht. *hehe*

Vom 02.12. bis 09.12. mache ich dieses Jahr noch Urlaub. Der Sommer war ja nicht gerade der Brüller, also gehts jetzt in den Süden! Eine Villa für mich allein, wer will mitkommen? *haha* Besser gesagt, wer würde sich überhaupt trauen? Denn das wird ganz sicher kein Urlaub für dich, Sklave! *lol*

Für alle, die daheim bleiben, heißt es natürlich und wie immer NICHT Däumchen drehen, sondern Sklavenpläne bearbeiten! Und die sind natürlich wieder mit kleinen feinen Aufgaben gespickt, sodass jeder was zu tun haben wird und keine Langeweile aufkommt (sonst kommt ihr ja bekanntlich auf dumme Ideen).

Ich komme übrigens derzeit echt kaum dazu, hier zu bloggen. Hab so viel um die Ohren und bin viel unterwegs. Ich frage mich da echt immer wieder wie so manche jeden Tag bloggen können, wohl zu viel Langeweile… *lol* Aber ich werde euch die Tage mit mehr aktuellen Infos versorgen. Neue Sklaven haben es bisher nicht in mein Reich geschafft. Die Meisten schaffen es schon nicht mal durch den Sklaveneinstellungstest und das, obwohl die Aufgaben zu bewältigen sind. Tja, da wars dann wohl doch eine Nummer zu Hoch für euch kleinen Loserpigs, was? Also wer eine nicht-anspruchsvolle Erziehung sucht, sollte dann wohl doch lieber an anderer Türe läuten. *hahaha*

Ein neuer Sklave ist allerdings gerade mitten im Sklaveneinstellungstest, was heißt neu, ich kenne ihn schon etwas länger, doch er hat sich erst vor Kurzem getraut, sich bei mir zu bewerben. Ist eine lange Geschichte und die dürft ihr euch demnächst in seiner Vorstellung durchlesen, denn er schafft es sicherlich durch den Sklaveneinstellungstest, da bin ich mir sicher… Wahre Sklaven haben eben nix zu befürchten bei dem Test, oder doch? :P